Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Lob und Tadel für neuen Pirelli-Reifen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lob und Tadel für neuen Einheitsreifen

05.02.2011, 14:19 Uhr | t-online.de, t-online.de

Formel 1: Lob und Tadel für neuen Pirelli-Reifen. Die neuen Pirellis stehen derzeit im Fokus. (Foto: imago)

Die neuen Pirellis stehen derzeit im Fokus. (Foto: imago)

In Valencia hatten die Formel-1-Teams nicht nur die Möglichkeit, über drei Tage ihre neuen Autos zu testen. Auch die neuen Einheitsreifen von Pirelli wurden dabei genauestens unter die Lupe genommen. Kritik, aber auch Lob gab es von den Top-Piloten.

"Die Reifen bauen sehr stark ab und sind nicht sehr konstant“, zitiert "motorsport-magazin.com" Vizeweltmeister Fernando Alonso. McLaren-Fahrer Lewis Hamilton klagte: "Der Reifen hat deutlich weniger Grip. Sie nutzen sich recht stark ab und sind schwerer zu kontrollieren.“ Und Rekordweltmeister Michael Schumacher sagte mit einem süffisanten Unterton: "Ich hatte einige spannende Momente auf der Strecke."

Button begeistert

Hamiltons Teamkollege Jenson Button, bekannt für seine behutsame Fahrweise, stellte den Pirellis hingegen ein gutes Zeugnis aus. "Ich mag das Gefühl mit den Reifen", sagte der Brite, der in Valencia 105 Runden abspulte. Button ist überzeugt, dass er 2011 mit dem neuen Pneu durchstarten kann. "Die Reifen helfen mir dabei, soviel steht fest."

"Die Rennen werden spannender"

Auch Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery zog eine positive Bilanz. Der neue Reifen sei ein ganz anderer, als die Teams gewohnt sind. Es sei nicht mehr möglich, ein ganzes Rennen auf einem Reifensatz zu fahren. "Dadurch werden die Rennen spannender. Und darüber sind doch alle glücklich."

Teams müssen noch lernen

Die Kritik am starken Reifenverschleiß ließ Hembery kalt. Der Reifen baue zwar zu Beginn stark ab, bleibe dann aber nach einigen Runden konstant. "Pirelli wird sicher nicht mehr an den Zeichentisch zurückgehen“, stellte Hembery klar. "Die Teams müssen den Umgang mit den Reifen lernen." Das können sie schon ab dem 10. Februar, wenn im südspanischen Jerez die Testfahrten weitergehen.

Ratgeber Sommerreifen-Test 2011

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal