Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Kommt Heidfeld für Kubica?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Holt Renault Heidfeld für Kubica?

08.02.2011, 08:08 Uhr | t-online.de, t-online.de

Formel 1: Kommt Heidfeld für Kubica?. Nick Heidfeld hat gute Chancen auf das Renault-Cockpit. (Foto: xpb)

Nick Heidfeld hat gute Chancen auf das Renault-Cockpit. (Foto: xpb)

Nach siebenstündiger Operation ist der schwer verunglückte Formel-1-Pilot Robert Kubica kurz aus dem künstlichen Koma erwacht. Anschließend wurde der 26-Jährige erneut für 24 Stunden ruhig gestellt, weitere Operationen folgen. Keiner weiß, ob er seine rechte Hand jemals wieder normal bewegen kann.

Lotus-Renault-Teamchef Eric Boullier glaubt zwar immer noch an eine schnelle Genesung seiner Nummer eins ("Die Ärzte malen doch gerne erst einmal ein düsteres Bild“). Fakt ist aber, dass die Saison für den Polen gelaufen ist. Nun muss der Rennstall einen geeigneten Nachfolger für Kubica (76 Rennen, ein Sieg, eine Pole-Position) finden. Nick Heidfeld, aber auch Nico Hülkenberg stehen offenbar ganz oben auf der Liste.

Heidfeld hat ungeheure Erfahrung

Hülkenberg ist zwar nur Testfahrer bei Force-India. 2010 fuhr der 23-Jährige aber eine starke Saison bei Williams, überraschte vor allem mit der Pole-Position in Brasilien. Heidfeld ist zurzeit ohne Team, verfügt aber über eine ungeheuere Erfahrung mit über 100 Grand-Prix-Rennen. Der 33-Jährige war bei BMW einst dreieinhalb Jahre Kubicas Team-Kollege, dominierte ihn lange Zeit sogar.

Raikkönen will nicht zurück

Neben Heidfeld sind auch die vertragslosen Vitantonio Liuzzi, Pedro de la Rosa und Giancarlo Fisichella bei Renault im Gespräch. Sogar von einem Comeback von Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen war kurze Zeit die Rede. Doch der Finne will sich weiter in der Rallye-WM beweisen und hat bereits verkündet, nicht mehr in die Königsklasse zurückzukehren.

Eile ist geboten

Für wen sich Lotus-Renault auch entscheidet - Eile ist geboten. In rund fünf Wochen beginnt die WM in Bahrain (13. März). Und in zwei Tagen gehen die Tests in Jerez weiter. Am besten wäre es natürlich, wenn dort schon der neue Fahrer im Cockpit sitzt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal