Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Derby zwischen HSV und St. Pauli auf 16. Februar 2011 verlegt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - Nachholspiel  

Hamburger Stadtderby auf 16. Februar 2011 verlegt

09.02.2011, 15:12 Uhr | sid, sid

Derby zwischen HSV und St. Pauli auf 16. Februar 2011 verlegt. Der erste Versuch HSV gegen St. Pauli scheiterte am Dauerregen. (Foto: imago)

Der erste Versuch HSV gegen St. Pauli scheiterte am Dauerregen. (Foto: imago)

Der neue Termin steht! Das Stadtduell zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli wird zum Flutlicht-Derby. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) setzte die am vergangenen Sonntag ausgefallene Partie für kommenden Mittwoch, den 16. Februar 2011, neu an. Der Anpfiff in der Arena des HSV erfolgt um 18.45 Uhr. "Es ist gut, dass schnell ein Termin gefunden wurde. So haben wir zwei spannende Derbys in einer Woche", sagte HSV-Trainer Armin Veh, der mit seinem Team am Samstag beim VfL Wolfsburg antritt.

Das Spiel gegen St. Pauli war am vergangenen Wochenende aufgrund von tagelangen Regenfällen und der daraus resultierenden Unbespielbarkeit des Platzes verschoben worden. "Es ist schön, dass wir nun Gewissheit haben. Ein Flutlichtspiel ist für die Spieler natürlich besonders reizvoll, auch wenn ein Termin unter der Woche für unsere Fans immer unglücklich ist. In diesem Fall ließ sich das aber wohl nicht vermeiden", meinte St. Paulis Coach Holger Stanislawski.

Regen war schuld an der Spielabsage

Sportchef Helmut Schulte ergänzte: "Der ganze Verein freut sich auf dieses Spiel und wir wollen unseren Fans einen tollen Abend bieten." Der HSV hatte im Vorfeld der ursprünglichen Ansetzung einen neuen Rasen in seinem Stadion verlegen lassen. Die Witterungsbedingungen verhinderten aber ein rechtzeitiges Anwachsen des Grüns. Inzwischen ist der Platz wieder bespielbar.

Erst Fußball, dann Handball nebenan

Probleme könnte nun allerdings die Verkehrssituation rund um das mit 57.000 Zuschauern ausverkauften Spiels bereiten. Kurz nach dem Abpfiff der Begegnung findet in der benachbarten Mehrzweckhalle das Handball-Bundesligaspiel zwischen dem HSV Hamburg und dem TSV Hannover-Burgdorf statt (20.15 Uhr).

Erhöhte Sicherheitsstufe und Terminabsprache mit Polizei

Auch die Sicherheitsfrage stellt die Verantwortlichen vor große Herausforderungen. Die rivalisierenden Fangruppen des HSV und St. Paulis werden nun im Dunkeln an- und abreisen. Bereits nach der Absage der Partie am vergangenen Wochenende war es im Umfeld der Hamburger Reeperbahn zu Ausschreitungen gekommen, bei denen eine Person fest- und 45 Krawallmacher in Gewahrsam genommen wurden.

Die DFL versicherte, dass die Neuansetzung in enger Abstimmung mit der Polizei erfolgt sei. Neben den beiden Klubs hätten zudem die UEFA, die am Mittwochabend (20.45 Uhr) zwei Hinrundenspiele des Champions-League-Achtelfinals (20.45 Uhr) austrägt, und die Fernsehpartner dem Termin einvernehmlich zugestimmt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal