Sie sind hier: Home > Sport >

SpVgg Greuther Fürth stellt Anschluss an die Spitzengruppe her

...

Fürth stellt Anschluss an die Spitzengruppe her

12.02.2011, 14:51 Uhr | dpa, dpa

SpVgg Greuther Fürth stellt Anschluss an die Spitzengruppe her. Sercan Sararer war bei der SpVgg Greuther Fürth der Mann des Tages. (Foto: dpa)

Sercan Sararer war bei der SpVgg Greuther Fürth der Mann des Tages. (Foto: dpa)

Die SpVgg Greuther Fürth hat ihren personellen Problemen getrotzt und Anschluss an die Aufstiegsplätze in der 2. Bundesliga gehalten. Mit dem letzten Aufgebot kamen die Franken unter Trainer Mike Büskens im Verfolger-Duell gegen Energie Cottbus zu einem 3:1 (1:0) und dürfen weiter vom Aufstieg in die Bundesliga träumen. Sercan Sararer (19. Minute/75.) und Burak Kaplan (73.) sorgten für die Treffer der Hausherren. Für die Gäste war Nils Petersen mit seinem 14. Saisontor (60.) zur Stelle. Cottbus verliert die Aufstiegsränge allmählich aus den Augen.

Gleich auf sechs Stammkräfte musste die SpVgg vor knapp 6500 Zuschauern verzichten, doch dies war den Hausherren in der guten Partie kaum anzumerken. In der ersten Hälfte dominierte Fürth und hatte auch die besseren Torchancen, von denen Sarerer früh eine per Kopf zur Führung nutzte. Nach dem Wechsel wurden Energie agiler und wurden durch den Ausgleich belohnt. Doch die wacker kämpfenden Franken ließen nicht locker. Erst traf der kurz zuvor eingewechselte Kaplan per feinem Freistoß, wenig später war erneut Sararer zur Stelle und machte endgültig alles klar.

Durststrecke des FSV hält an

Der FSV Frankfurt hat seinen Negativtrend fortgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Hans-Jürgen Boysen unterlag bei Alemannia Aachen mit 1:2 (0:1) und blieb auch im vierten Spiel hintereinander ohne Sieg. Vor knapp 16.000 Zuschauern im Aachener Tivoli-Stadion waren Timo Achenbach (36. Minute) und Benjamin Auer (82.) für die Hausherren erfolgreich, für Frankfurt traf Jürgen Gjasula (69.). Die Alemannia festigte ihre Position im Tabellen-Mittelfeld.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Laufschuhe, Funktionswäsche, LCD-Sportuhr u.v.m.
Immer in Bewegung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Die neue Mode nimmt Kurs auf den Frühling
versandkostenfrei bestellen bei GERRY WEBER
Neuheiten bei GERRY WEBER
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018