Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Vor Rennen: Pferde fallen tot um

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mysteriöser Tod zweier Rennpferde

17.02.2011, 09:20 Uhr | sid, sid

Vor Rennen: Pferde fallen tot um. Startsituation vor einem Pferderennen. (Foto: imago)

Startsituation vor einem Pferderennen. (Foto: imago)

Bei einem Galopprennen in England sind zwei Pferde vor dem Start unter mysteriösen Umständen tot zusammengebrochen. Die Veranstalter auf der Rennbahn in Newbury sagten danach aus Sicherheitsgründen die noch ausstehenden weiteren sechs Rennen ab, um den Ursache auf den Grund zu gehen.

Es wird vermutet, dass die Galopper Fenix Two und Marching Song im Führring durch einen Stromschlag getötet wurden. Der frühere Champion-Jockey John Francome berichtete in einem Fernsehsender, dass mehrere Leute bei dem ersten Pferd nach dem Zusammenbruch Zuckungen gesehen hätten. Das könnte auf einen elektrischen Schlag hindeuten.

Vorfälle an der gleichen Stelle

Ähnlich äußerte sich auch Marching Songs Trainer Andy Turnell. "Mein Tier schien völlig in Ordnung zu sein und ist dann einfach umgefallen", sagte er. Ein drittes Pferd hatte zunächst auch ungewöhnliche Reaktionen gezeigt und war von seinem Trainer Nicky Henderson direkt vom Start zurückgezogen worden, obwohl es sich offenbar wieder erholt hatte. Henderson berichtete, dass die Vorfälle alle an der gleichen Stelle des Führrings passiert waren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal