Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund besiegt den FC St. Pauli

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund - FC St. Pauli  

Dortmund zurück auf Siegkurs

19.02.2011, 18:28 Uhr | dpa, dpa

Borussia Dortmund besiegt den FC St. Pauli. Marius Ebbers (li.) im Zweikampf mit Dortmunds Mats Hummels (Foto: AP)

Marius Ebbers (li.) im Zweikampf mit Dortmunds Mats Hummels (Foto: AP)

Borussia Dortmund trotzt allen Unkenrufen von einer beginnenden Nervenschwäche. Nach zuletzt zwei Unentschieden zuhause setzte sich der Spitzenreiter der Bundesliga hochverdient mit 2:0 (1:0) gegen den FC St. Pauli durch. Vor 80.720 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna sorgten Lucas Barrios (39. Minute) und Ralph Gunesch (49./Eigentor) für den verdienten Sieg über die bisher stärkste Rückrunden-Mannschaft. Damit verteidigte die Borussia ihren komfortablen Tabellenvorsprung und geht mit Rückenwind in das wohl vorentscheidende Spitzenduell beim FC Bayern München. Dagegen ging für den Aufsteiger aus Hamburg eine Erfolgsserie von zuletzt fünf Partien ohne Niederlage zu Ende. (Alle Spiele des BVB und exklusive Einblicke bei BVB total!, dem TV-Sender von Borussia Dortmund)

Inspiriert durch den Sieg im Hamburger Derby gegen den Hamburger SV drei Tage zuvor machte Gäste-Coach Holger Stanislawski sein Versprechen wahr, in Dortmund für eine Überraschung zu sorgen. Ausgerechnet im Stadion des Spitzenreiters bewies der Gäste-Coach Mut und setzte - allerdings nur was die Aufstellung anbetraf - auf eine ungewohnt offensive Variante. Diese Taktik ging zunächst auf. Zwar blieb sein Team im Spiel nach vorne nahezu wirkungslos, hielt dem immensen Druck des Gegners aber lange Zeit stand.

Barrios erlöst BVB-Fans

Auf neu verlegtem Rasen machte die Borussia ihre spielerischen Vorteile geltend. Wie so oft in den vergangenen Heimspielen bestimmte sie von Beginn an die Partie, vergab aber entschieden zu viele Torchancen. Kevin Großkreutz (2./22.) scheiterte zweimal an Gäste-Keeper Thomas Kessler, Nuri Sahin (6.) verfehlte aus 16 Metern das Tor, und auch Lucas Barrios (13./29.) zeigte beim Abschluss Nerven.

Doch anders als zuletzt gegen den FC Schalke 04 (0:0) wurde der Dortmunder Sturmlauf diesmal belohnt: Nach Zuspiel von Nationalspieler Mario Götze erlöste Barrios die BVB-Fans mit seinem 10. Saisontreffer, den er mit einem Flachschuss aus zwölf Metern erzielte. Die Gäste deuteten bis zur Pause nur einmal Torgefahr an: Rouwen Hennings (36.) verfehlte mit einem Fernschuss nur knapp das Tor des beschäftigungslosen BVB-Torhüters Roman Weidenfeller.

Weidenfeller ist zur Stelle

Kurz nach Wiederanpfiff beseitigte die phasenweise groß aufspielende Borussia alle Zweifel an ihrem siebten Heimsieg. Einen Schuss aus kurzer Distanz beförderte der Hamburger Abwehrspieler Gunesch in das eigene Tor. Danach wich beim Gastgeber alle Anspannung. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ er es etwas ruhiger angehen, hatte aber durch Götze (69.) und Barrios (71.) weitere Chancen. Die einzige Möglichkeit der Hamburger durch Fin Bartels (60.) vereitelte Weidenfeller.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal