Sie sind hier: Home > Sport >

Schlaudraff schießt Hannover 96 zum Sieg gegen den FCK

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - 1. FC Kaiserslautern  

Schlaudraff schießt Hannover zum Sieg

19.02.2011, 18:28 Uhr | dpa, dpa

Hannover 96 hat die Europapokal-Plätze fest im Visier. Das Überraschungsteam der Saison übertraf durch ein klares 3:0 (2:0) gegen den 1. FC Kaiserslautern die viel beschworene 40-Punkte-Marke und kann nun neue Ziele in der Fußball-Bundesliga ansteuern. Der starke Jan Schlaudraff mit einem Doppelpack (17./57.) und Mohamed Abdellaoue (45.), der seinen sechsten Saison-Treffer erzielte, stellten vor 35.412 Zuschauern den Erfolg sicher. Hannover festigte damit eindrucksvoll den Top-Fünf-Platz in der Tabelle. (Sehen sie das Video vom Spiel und vieles mehr bei 96TV)

Der 17. Erstligasieg der Niedersachsen gegen ihren Lieblingsgegner aus der Pfalz vergrößerte die Abstiegssorgen der schwachen Gäste. Das Team von Trainer Marco Kurz agierte über weite Strecken viel zu harmlos und brachte die sichere 96er-Abwehr nicht ernsthaft in Verlegenheit. Kaiserslautern blieb auch im sechsten Rückrundenspiel ohne Sieg und rangiert weiterhin auf dem Relegationsplatz 16.

Lakic scheitert knapp

96-Trainer Mirko Slomka konnte bis auf den gesperrten Manuel Schmiedebach seine Bestbesetzung aufbieten. Das Sturmduo Didier Ya Konan/Mohamed Abdellaoue sorgte von Beginn an für Unruhe im Lauterer Strafraum. Nach einer feinen Einzelleistung von Abdellaoue (6.) klärte FCK-Verteidiger Florian Dick im letzten Augenblick vor dem einschussbereiten Ya Konan. Im Gegenzug verhinderte Konstantin Rausch auf der Linie gegen Srdjan Lakic das mögliche 0:1.

Ya Konan bedient Schlaudraff: 1:0

Das Führungstor fiel aber auf der Gegenseite und krönte eine Klasse-Kombination der 96er-Offensive. Abdellaoue eroberte den Ball, spielte weiter zu Ya Konan, der im richtigen Moment den Torschützen Schlaudraff bediente. Mit dem 1:0 im Rücken spielte Hannover souverän, während Kaiserslautern wenig einfiel, um das Blatt zu wenden. Ein harmloser Drehschuss von Stürmer Lakic (29.) stellte Ron-Robert Zieler im Tor der Gastgeber nicht vor große Probleme.

Sippel verhindert weitere Gegentore

Das 2:0 von Abdellaoue kurz vor der Pause demoralisierte die Roten Teufel, lähmte aber nicht die Spielfreude der Platzherren. Auch nach der Pause gaben sie den Ton an und wirbelten mit ihrer starken Offensive die Lauterer Abwehr gehörig durcheinander. In der 57. Miute stelle Schlaudraff mit einem überlegten Schuss nach einer Ecke den 3:0 Endstand her. Lediglich Torhüter Tobias Sippel stemmte sich gegen das Debakel und verhinderte eine noch höhere Niederlage.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017