Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Steigen in Barcelona bereits die letzten Testfahrten vor der Formel-1-Saison?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tests in Barcelona schon letzte Chance für F1-Teams?

18.02.2011, 08:47 Uhr | t-online.de, motorsport-total.com, t-online.de, Motorsport-Total.com

Steigen in Barcelona bereits die letzten Testfahrten vor der Formel-1-Saison?. Sebastian Vettel im Red Bull Racing (Foto: xpb.cc)

Sebastian Vettel im Red Bull Racing (Foto: xpb.cc)

Die heute in Barcelona startenden Testfahrten könnten für die Teams der Formel 1 zu einer wahren Reifeprüfung werden. Denn die anhaltenden Unruhen in Bahrain bedrohen nicht nur den Saisonstart am 13. März. Auch die für den 03.-06. März angesetzten letzten Tests in Manama wackeln gewaltig.

Sind die kommenden vier Tage also schon die letzte Chance, sich auf die neue Saison vorzubereiten? Die Fahrer sind auf jeden Fall heiß darauf, wieder Runden in den neuen Boliden zu drehen.

Drei deutsche Fahrer schon heute am Start

Alle zwölf Teams haben sich für die anstehenden Tests in Barcelona eingeschrieben. Und bis auf den spanischen Vertreter Hispania Racing F1 Team steht bei allen auch schon die Aufstellung der einzelnen Tage bereits fest. So werden drei der sechs deutschen Fahrer bereits heute ins Geschehen eingreifen.

Weltmeister Sebastian Vettel sitzt für Red Bull Racing hinterm Lenkrad, Michael Schumacher wird für Mercedes GP mit der Testarbeit beginnen. Und auch Nick Heidfeld, der erst in dieser Woche das Cockpit des verunfallten Robert Kubica übernommen hat, darf als erster Pilot für Lotus Renault GP ans Werk gehen.

So wollen die Teams in Barcelona testen

Red Bull: Sebastian Vettel (Freitag/Samstag) - Mark Webber (Sonntag/Montag)
McLaren: Jenson Button (Freitag/Samstag) - Lewis Hamilton (Sonntag/Montag)
Ferrari: Fernando Alonso (Freitag/Samstag) - Felipe Massa (Sonntag/Montag)
Mercedes: Michael Schumacher (Freitag/Montag) - Nico Rosberg (Samstag/Sonntag)
Renault: Nick Heidfeld (Freitag Vormittag/Samstag/Montag) - Witali Petrow (Freitag Nachmittag/Sonntag)
Williams: Rubens Barrichello (Freitag/Samstag) - Pastor Maldonado (Sonntag/Montag)
Force Inida: Paul di Resta (Freitag/Samstag) - Adrian Sutil (Sonntag/Montag)
Sauber: Kamui Kobayashi (Freitag/Samstag) - Sergio Perez (Sonntag/Montag)
Toro Rosso: Jaime Alguersuari (Freitag/Samstag) - Daniel Ricciardo (Sonntag Vormittag) - Sebastien Buemi (Sonntag Nachmittag/Montag)
Lotus: Heikki Kovalainen (Freitag/Samstag) - Jarno Trulli (Sonntag/Montag)
HRT: noch offen
Marussia-Virgin: Jermo D'Ambrosio (Freitag/Samstag) - Timo Glock (Sonntag/Montag)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal