Sie sind hier: Home > Sport >

Bestätigt: Formel-1-Auftakt in Bahrain abgesagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bestätigt: Formel-1-Auftakt in Bahrain abgesagt

21.02.2011, 17:14 Uhr | dpa, t-online.de, dpa, t-online.de

. Alles auf Rot: In Bahrain fährt erst mal kein F1-Auto mehr. (Foto: dpa)

Alles auf Rot: In Bahrain fährt erst mal kein F1-Auto mehr. (Foto: dpa)

Jetzt ist es offiziell: Zum ersten Mal in der Geschichte der Formel 1 ist ein Rennen aus politischen Gründen abgesagt worden. Das für den 13. März geplante Auftakt-Rennen der Saison 2011 in Bahrain kann wegen der Unruhen im Königreich nicht stattfinden. Knapp drei Wochen vor dem geplanten Grand Prix auf dem Wüstenkurs in Sakhir gaben die Veranstalter die Entscheidung bekannt. "Das Königreich Bahrain verzichtet auf eine Austragung des diesjährigen Formel-1-Grand-Prix, sodass sich das Land dem nationalen Dialog widmen kann", hieß es in dem Statement des Bahrain International Circuit (BIC).

"Zum jetzigen Zeitpunkt gilt die gesamte Aufmerksamkeit des Landes dem Aufbau eines neuen Dialogs für Bahrain", erklärte Kronprinz Scheich Salman bin Hamad al-Chalifa, nachdem er Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone telefonisch über die Entscheidung informiert hatte. "Es ist traurig, dass Bahrain das Rennen zurückziehen musste", erwiderte Ecclestone. Man freue sich aber darauf, bald wieder in Bahrain zu sein. Offen ist aber, ob es überhaupt zu einer Neuansetzung des Rennens noch in dieser Saison kommen wird.

November-Termin nun im Blickpunkt

Sollten die gegenwärtigen Festsetzungen für die Saison 2011 weiter Bestand haben, kämen nur das erste und das dritte Wochenende im November als möglicher Ausweichtermin in Frage. Da vom 11. bis 13. November der Grand Prix von Abu Dhabi geplant ist, wären die Teams zumindest schon geografisch in der Nähe Bahrains, ein Transport des Materials wäre also unter logistischen Gesichtspunkten durchaus möglich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video


Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal