Sie sind hier: Home > Sport >

Heidfeld ist bei Renault schon der Leader

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heidfeld ist bei Renault schon der Leader

28.02.2011, 11:54 Uhr | t-online.de, t-online.de

Heidfeld ist bei Renault schon der Leader. Nick Heidfeld hat sich bei Renault bestens eingelebt. (Foto: imago)

Nick Heidfeld hat sich bei Renault bestens eingelebt. (Foto: imago)

Nick Heidfeld sitzt erst seit knapp zwei Wochen im Lotus-Renault-Cockpit, ist aber schon jetzt auf der Überholspur. Teamchef Eric Boullier zeigt sich beeindruckt, wie schnell sich der Deutsche als neuer Leader für den bei einem Rallye-Unfall schwer verletzten Nummer-1-Piloten Robert Kubica etabliert hat.

"Als er in Jerez testete, hörte ich am Funk zu. Die Art und Weise, wie er mit den Ingenieuren sprach, passte genau“, zitiert "motorsport-magazin“ den Franzosen. "Ich hätte verstanden, wenn er noch einige Zeit gebraucht hätte. Aber der Junge verlangte schon nach dem ersten Run einige Änderungen, wenn er beim Team bleiben sollte", so der 36-Jährige.

"Letztlich blieb nur Heidfeld"

Daher ist Boullier mehr den je überzeugt, dass die Verpflichtung Heidfelds genau die richtige Entscheidung war. Der 33-jährige Mönchengladbacher, der bereits 172 Grand-Prix-Rennen auf dem Buckel hat, sei auch die erste Wahl gewesen. Das Team habe einen Fahrer gesucht, der viel Erfahrung mitbringt und sich mit den neuen Pirelli-Reifen sowie KERS auskennt. "Letztlich blieb nur Heidfeld", so Bouliier.

Der richtige Zeitpunkt

Wäre Kubicas Unfall allerdings während der Saison passiert, hätte Heidfeld nicht so gute Karten gehabt. Dann wäre es zu einer teaminternen Lösung gekommen und die Testpiloten Bruno Senna oder Romain Grosjean hätten sich beweisen dürfen, verriet Boullier. Der Grund: Das Auto sei dann schon so weit entwickelt, dass auch ein junger Fahrer ohne Erfahrung hätte einspringen können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video


Shopping
Shopping
Stylische T-Shirts für Herren von TOM TAILOR

Shirts in vielen Farben & Designs. Jetzt Lieblingsshirt aus der neuen Kollektion shoppen bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Riesige Auswahl an trendi- gen Wohnzimmermöbeln

Sofas, Wohnwände, Lampen u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal