Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Tragischer Todesfall im Highschool-Basketball

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Highschool-Star stirbt nach Basketball-Spiel

04.03.2011, 14:40 Uhr | t-online.de, sid, sid, t-online.de

Bei einem Basketball-Spiel in den USA ist der 16-jährige Wes Leonard ums Leben gekommen. Wie "espn.com" berichtet, kollabierte der Star der Fennville High School (Michigan) und sackte nach der Partie auf dem Platz zusammen, nachdem er wenige Minuten zuvor die entscheidenden Punkte zum Sieg seines Teams erzielt hatte. Obwohl das große Talent sofort in das Holland Hospital gebracht wurde, verstarb er rund 90 Minuten später. Die Todesursache ist noch unbekannt.

"Sie können sich vorstellen, was das für ein Schock für alle ist", trauert Schuldirektor Jodi Martin in einer ersten Stellungnahme. "Er war so ein freundlicher junger Mann, den alle mochten."

1000 Punkte in drei Spielzeiten

Leonards Mutter, die als Musik- und Schauspiel-Lehrerin an der Schule arbeitet, hatte extra eine Vorstellung abgesagt, um ihren Sohn spielen zu sehen. Der Highschool-Star, der auch als Quarterback der Footballmannschaft aktiv war, erzielte mehr als 1000 Punkte in seinen drei Spielzeiten bei Fennville.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal