Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher: Paukenschlag in Barcelona

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Michael Schumacher fährt Traumzeit

11.03.2011, 14:14 Uhr | dpa, dpa

Michael Schumacher: Paukenschlag in Barcelona . Auf dem Weg zur Bestzeit: Michael Schumacher (Foto: imago)

Auf dem Weg zur Bestzeit: Michael Schumacher (Foto: imago)

Paukenschlag in Barcelona: Michael Schumacher stellte bei den Testfahrten zwei Wochen vor dem WM-Auftakt der Formel 1 in 1:21,268 Minuten eine famose Bestzeit auf. So schnell war 2011 noch niemand. Möglicherweise ist der runderneuerte Silberpfeil also der von Mercedes erhoffte Volltreffer. "Wir wollen diese Rundenzeit nicht überbewerten, aber unser Team, Michael und Nico (Rosberg, d. Red.) haben seit dem letzten Test in Barcelona vor drei Wochen sehr gut gearbeitet und einen großen Schritt nach vorne gemacht", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug. Schumacher sei jene Zeit gefahren, "die unsere Berechnungen nach den letzten Windkanalversuchen ergeben hatte - und das ist immer ein gutes Zeichen."

Schumacher blieb bei guten äußeren Bedingungen auf dem Grand-Prix-Kurs nicht nur einmal unter der bisherigen Barcelona-Testbestzeit in diesem Jahr, die am Vortag überraschend Neuling Sergio Perez im Sauber aufgestellt hatte. Weltmeister Sebastian Vettel hatte für seine schnellste Runde auf dem 4,655 Kilometer langen Kurs 1:21,865 Minuten benötigt - also gut eine halbe Sekunde mehr.


Kurve zeigt nach oben

Erst am Abend vor Schumachers letztem Testeinsatz waren alle neuen Teile an der Strecke eingetroffen. Kurz zuvor hatte er noch gelassen zu Protokoll gegeben, dass die Kurve nach oben zeige. "Wir hoffen, dass wir eine ordentliche Rolle spielen." Man sei aber noch nicht in der Position von Red Bull. Umgehend danach hatte Teamchef Ross Brawn allerdings schon kundgetan: "Ich hoffe, wir können Michael widerlegen." Das übernahm der siebenmalige Weltmeister dann selbst.

Nachdem Brawn zu Beginn der Testfahrten am 1. Februar von einem "Mercedes Vanilleeis pur" gesprochen hatte, hat das deutsche Werksteam nun offenbar die Himbeersoße und die Sahne beigemischt. Nach der Absage des eigentlich für dieses Wochenende angesetzten WM-Starts in Bahrain setzte das Team darauf, jeden Tag auszureizen. Der Rennstall fährt daher auch an diesem Samstag noch auf dem Grand-Prix-Kurs, der allgemein als Gradmesser für die Saison gilt. "Ich bin sicher, diese Zeit wird hier noch unterboten werden - aber schlecht ist sie nicht", sagte Haug zu Schumachers Runde.


Letzter Testtag für Vettel

Für Vettel blieb am Nachmittag zum Unterbieten nur noch ein halber Testtag, Red Bull fährt am Samstag nicht mehr. Der RB7 des 23-Jährigen und seines Teamkollegen Mark Webber hatte bei allen Testtagen in diesem Jahr einen starken Eindruck hinterlassen. Vettel hatte bis zum Freitag viermal die Bestzeit aufgestellt und einiges an Runden und Kilometern abgespult. Endgültige Klarheit über die Stärke der einzelnen Teams wird es in zwei Wochen geben, dann beginnt in Australien die neue Saison.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017