Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher sieht sich nicht als Favorit für das erste Formel-1-Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Michael Schumacher ist jetzt "definitiv optimistischer"

12.03.2011, 10:40 Uhr | motorsport-total.com, Motorsport-Total.com

Michael Schumacher sieht sich nicht als Favorit für das erste Formel-1-Rennen. Michael Schumacher sieht sich für Melbourne nicht in der Favoritenrolle (Foto: xpb.cc)

Michael Schumacher sieht sich für Melbourne nicht in der Favoritenrolle (Foto: xpb.cc) (Quelle: xpb)

Durch seine Bestzeit beim Test in Barcelona hat Michael Schumacher eindrucksvoll bewiesen, dass mit ihm und Mercedes GP beim Saisonauftakt in Melbourne ganz vorne zu rechnen sein könnte. "Die Zeit, die wir gefahren sind, war nicht so schlecht. Das muss man mal festhalten", sagte Schumacher gegenüber "auto motor und sport". Angesichts des Aufwärtstrends der Silberpfeile sei es "nicht allzu verkehrt", Mercedes ernst zu nehmen.

Von einer Favoritenrolle für das Auftaktrennen in Melbourne möchte Schumacher allerdings nichts wissen. "Unser realistisches Ziel ist nach wie vor unverändert. Wenn wir ums Podium fahren können, dann sind wir schon sehr weit mit dem, was wir uns vorgenommen und erarbeitet haben", sagte der 42-Jährige. hier geht es zu den Fotos der Testfahrten in Barcelona

Mercedes-Duo noch einmal gemeinsam auf der Teststrecke

Zwar hätten noch nicht alle Teams ihre Karten völlig aufgedeckt, aber Schumacher selbst werde nun "definitiv optimistischer" zum Saisonauftakt im australischen Melbourne reisen. Am heutigen Samstag werden sowohl Schumacher als auch dessen Teamkollege Nico Rosberg erneut ins Lenkrad greifen, um sich im verregneten Barcelona an die neuen Pirelli-Regenreifen zu gewöhnen.

Die ansteigende Formkurve von Mercedes unterstrich Rosberg gestern mit der drittschnellsten Rundenzeit des Tages. Der 25-Jährige drehte am späten Nachmittag noch 22 Runden, als die Strecke bereits deutlich langsamer als am Vormittag war. Zudem wurde Rosberg von einem Defekt am verstellbaren Heckflügel eingebremst.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal