Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FCB demontiert den HSV - Dortmund verliert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Robben ballert Bayern aus der Krise - Dortmund patzt

12.03.2011, 18:18 Uhr | t-online.de, t-online.de

FCB demontiert den HSV - Dortmund verliert. Arjen Robben ist gegen den HSV in bestechender form. (Foto: dpa)

Arjen Robben ist gegen den HSV in bestechender form. (Foto: dpa)

Der FC Bayern München gewinnt dank Arjen Robben gegen den Hamburger SV mit 6:0 (1:0) und beschert dem zum Saisonende scheidenden Trainer Louis van Gaal den ersten Sieg nach drei Pflichtspiel-Niederlagen. Den Rekord vom zwölften Auswärtssieg verpasste dagegen Borussia Dortmund. Der Spitzenreiter verlor am 26. Bundesliga-Spieltag bei der TSG 1899 Hoffenheim mit 0:1 (0:0). Im Abstiegskampf musste der VfL Wolfsburg gegen den 1. FC Nürnberg eine bittere 1:2 (1:1)-Heimpleite hinnehmen. Auch für Eintracht Frankfurt wird es nach dem 1:2 (0:1) bei Schalke 04 immer dramatischer. Außerdem hat der 1. FC Kaiserslautern gegen den SC Freiburg mit 2:1 (1:1) gewonnen und sich etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Das Kellerduell Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach endete 1:1 (1:0).

Der gefeierte Mann in der Allianz Arena war Robben. Der niederländische Superstar erzielte beim 6:0 gleich drei Treffer (40./47./55.) und sorgte für einen Befreiungsschlag beim deutschen Rekordmeister. Außerdem trafen noch Frank Ribéry (64.), Thomas Müller (79.) und Heiko Westermann per Eigentor (85.). Der Treffer wurde jedoch Ribéry zugeschrieben. Der FC Bayern ist im Kampf um Platz drei, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt, wieder bis auf zwei Zähler an Hannover 96 herangerückt.

Dortmund verliert

Vedad Ibisevic hieß der gefeierte Mann in Hoffenheim. Dank seines Treffers in der 64. Minute gewann der Gastgeber gegen Dortmund mit 1:0. Es war erst die zweite Auswärts-Niederlage in der Saison für den Spitzenreiter. Doch selbst wenn Verfolger Bayer Leverkusen am Sonntag in Mainz gewinnen sollte, würde der Vorsprung der Gelb-Schwarzen immer noch neun Punkte betragen.  

Sport 
50. Tor für Podolski

Weitere News: Drastische Strafen bei den Wölfen, Kaymer auf Siegkurs. Video

Schalke setzt seinen Aufwärtstrend auch in der Bundesliga fort. In einer chancenarmen Partie gewannen die Königsblauen mit 2:1. Jose Jurado verwandelte unmittelbar vor dem Pausenpfiff einen Foulelfmeter (45.). Vorausgegangen war ein gewaltiger Patzer von Eintrachts Keeper Ralf Fährmann, der einen sicheren Ball an Raul verlor und sich anschließend nur mit einem Foul zu helfen wusste. Nachdem Georgios Tzavellas (70.) im neunten Spiel der Rückrunde endlich das erste Tor für die Eintracht erzielte, traf Angelos Charisteas (84.) zum Sieg.

Hoffer trifft in letzter Sekunde

Mit einem Treffer in letzter Sekunde meldet sich der 1. FC Kaiserslautern im Kampf gegen den Abstieg zurück. Erwin Hoffer (90.) erzielte fast mit dem Abpfiff den Siegtreffer. Zuvor traf zweimal der Lauterer Adam Nemec: Zunächst ins eigene Netz (21.), dann zum zwischenzeitlichen 1:1 in der 33. Minute.

Im freien Fall nach unten befindet sich Wolfsburg. Trotz Überlegenheit verlor der VfL gegen Nürnberg mit 1:2. Mario Mandzukic (22.) brachte den Gastgeber zunächst in Führung. Philipp Wollscheid (45.) und Per Nilsson (90.) drehten jedoch die Partie.

Werder sah gegen Gladbach bereits wie der Sieger aus. Die Bremer führten bis in die Nachspielzeit durch ein Tor von Sandro Wagner mit 1:0 (39.). In letzter Minute erzielte Dante den wichtigen Ausgleich für Lucien Favres Mannschaft.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal