Sie sind hier: Home > Sport >

Kaputte Uhr unterbricht Olympia-Countdown in London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia-Countdown in London unterbrochen

15.03.2011, 21:56 Uhr | dpa, dpa

Kaputte Uhr unterbricht Olympia-Countdown in London. Zwangspause: Die Uhr, die die Zeit bis zu Olympia 2012 herunterzählt, fällt vorübergehend aus. (Foto: imago)

Zwangspause: Die Uhr, die die Zeit bis zu Olympia 2012 herunterzählt, fällt vorübergehend aus. (Foto: imago)

Das fängt ja gut an. Nicht einmal einen Tag nach ihrem Start ist die Countdown-Uhr für die Olympisichen Spiele 2012 auf dem Trafalgar Square in London schon wieder ausgefallen. Als darauf "500 Tage, sieben Stunden, 6 Minuten und 56 Sekunden" angezeigt wurden, blieb die Uhr stehen. "Wir sind sehr enttäuscht", ließ die Hersteller-Firma Omega mitteilen. Es werde daran gearbeitet, dass die Uhr weiterlaufen könne. Sie sei zuvor intensiv von Experten getestet worden, hieß es von Omega weiter. Nach einer mehrstündigen Reparatur funktionierte die Uhr am Dienstagabend wieder.

Vier britische Olympiasieger, die Ruderer Pete Reed und Andy Hodge sowie die Segler Iain Percy and Andrew Simpson hatten die Uhr auf dem zentralen Platz in London am Montag enthüllt. Olympia-Organisationschef Sebastian Coe hatte die Uhr als Zeichen bezeichnet, das jeden Besucher des Trafalgar Square daran erinnern werde, dass "die größte Show der Welt" bevorsteht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017