Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher begeistert Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haug begeistert von "Leitwolf" Schumacher

22.03.2011, 18:14 Uhr | dpa, dpa

Michael Schumacher begeistert Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug. Norbert Haug (li.) und Michael Schumacher gehen voller Optimismus in die Saison 2011. (Foto: imago)

Norbert Haug (li.) und Michael Schumacher gehen voller Optimismus in die Saison 2011. (Foto: imago)

Mercedes-Sportchef Norbert Haug ist kaum noch zu halten. "Er ist ein stets sprudelnder Quell und reißt mit seiner begeisterten und begeisternden Arbeitskultur alle mit", sagte Haug. Die Rede ist von Michael Schumacher. Der 42-Jährige brennt auf eine gute Saison nach einem Comeback voller Enttäuschungen. "Ich kann es kaum erwarten, nach Melbourne zu gehen und dort das wahre Bild zu sehen", sagte Schumacher.

Formel 1 - Videos 
Schumi optimistisch

Formel-1-Pilot Michael Schumacher rechnet zwar nicht mit Titel, dafür aber fest mit Podiumsplatz. Video

Er verspüre "die volle Motivations-Dröhnung" bei Schumacher, sagte Haug. Nach einer schwachen Vorsaison gilt Schumacher nun wieder als möglicher Herausforderer von Weltmeister Sebastian Vettel. "Ich habe ein gutes Gefühl", sagte Schumacher, der mit Landsmann Nico Rosberg das Fahrerduo bei den Silberpfeilen bildet.

Warnung von Schumacher an die Konkurrenz

Ein mögliches deutsches Titelduell bringt auch Branchen-Experten ins Schwärmen. "Wenn sich mal - im deutschen Idealfall - Schumacher und Vettel um den Formel-1-Sieg balgen, wird es sicher einen enormen Aufschwung geben", sagte Sponsorenberater Marcel Cordes.

Vettel hätte zwar nichts dagegen und gönnt seinem Kindheitsidol den zweiten Platz in der WM, doch noch stehen Fragezeichen hinter der tatsächlichen Stärke von Schumachers neuem Silberpfeil. "Das Team hat über den Winter sehr hart gearbeitet", erklärte der siebenmalige Titelgewinner - und die Konkurrenz dürfte spätestens nach seiner Jahresbestzeit bei den Abschlusstests in Barcelona die Warnung verstanden haben.

Leistungssteigerung Schritt für Schritt

"Sie sahen sehr konkurrenzfähig aus", urteilte Rivale Vettel, der mit dem erneut starken Red Bull aus der Favoritenrolle in die Saison startet. "Wir wollen und werden uns gegenüber unserem Premierenjahr 2010 Schritt für Schritt steigern und hoffentlich bereits beim Saisonauftakt damit beginnen", sagte Haug.

"Ich habe meine Entscheidung, zurückzukommen, nie bereut", beteuerte Schumacher kurz vor der Abreise nach Melbourne erneut. Nach einem harten Lehrjahr bei Mercedes sei er nun in einer viel besseren Position. "Ich weiß viel besser, auf welchen Gebieten ich arbeiten muss. Ich bin viel vertrauter mit dem Team", sagte der 91-fache Grand-Prix-Gewinner.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal