Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Shaolin-Mönche lernen Fußball

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Shaolin-Mönche lernen Fußball

09.05.2011, 10:02 Uhr | t-online.de, AFP

Shaolin-Mönche lernen Fußball. Die jungen Shaolin sind mit Eifer bei der Sache. (Foto: imago)

Die jungen Shaolin sind mit Eifer bei der Sache. (Foto: imago)

China muss sich bald keine Sorgen mehr um seinen fußballerischen Nachwuchs machen. Zumindest, wenn es nach Shi Yanlu geht, dem Leiter einer Mönchsschule in der zentralchinesischen Provinz Henan. Dort wurde vor einigen Monaten ein Trainingszentrum eingeweiht, in dem angehende Shaolin-Mönche die Kunst des Fußballs lernen sollen (Sehen Sie die Shaolin-Kicker in Aktion bei augenblicke.t-online.de).

Ihr Trainer, der ehemalige Kameruner Nationalstürmer Alphonse Tchami, ist begeistert. "Sie sind sehr fit, ihre Technik ist nicht schlecht und sie lernen schnell", erklärte der frühere Profi von Hertha BSC dem Internetportal "china.org.cn". Vor allem bringen die knapp 10-Jährigen die richtige Mentlität mit, denn Grundvoraussetzungen wie Disziplin und Moral werden bei den Shaolin ohnehin groß geschrieben.

Hervorragend in Beinarbeit und Koordination

Techniken aus dem Kampfsport sollen helfen, die Ballkontrolle, Zweikampfkraft und Koordination zu verbessern. "Wenn einige Elemente des Shaolin-Kungfu, vor allem sein Geist, ins Fußballspiel integriert werden, wird das hoffentlich die Trainingsleistung verbessern", sagte Schulleiter Shi der amtlichem Nachrichtenagentur "Xinhua". In punkto Beinarbeit und technischer Koordination macht dem Shaolin-Nachwuchs ohnehin so schnell niemand etwas vor.

Den Schülern scheint die Abwechslung zu gefallen. "Ich trainiere jeden Tag zwei Stunden. Die wichtigsten Pass- und Dribbeltechniken kann ich schon", erzählt der 12-jährige Youliwasi stolz. Auch mit seinem Trainer Tchami hat er sich angefreundet. Außer Youliwasi trainieren noch knapp vierzig weitere Schüler mittlerweile mit dem Ball, insgesamt werden in der Schule rund 200 Kinder zu Shaolin ausgebildet.

Chinas Fußball steckt in einer Krise

Im Fußball-Ausbildungslager der Shaolin soll sie heranreifen, die rosige Zukunft des chinesischen Fußballs. Denn es ist nicht gut bestellt um die Nationalmannschaft des Landes. Für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika konnte sich das bevölkerungsreichste Land der Welt nicht qualifizieren. Chinesische Profis sucht man bei Europas Topklubs vergeblich.

"Chinesischer Fußball erlebt eine Flaute", gesteht Meister Shi. Doch die ehrgeizigen Shaolin-Kicker sollen das ändern. "Unsere Schüler sind hart im Nehmen. Ich glaube, wenn sie sich für Fußball begeistern können, stehen ihnen viele Wege offen", sagt er.

Lernen rund um den Globus

Shi hat viel vor mit seinem Fußballcamp. Und da nützt besonders die weltweite Bekanntheit des Shaolin-Tempels mit seinen guten Beziehungen im In- und Ausland. Bald schon sollen sich die besten Trainer des Landes um die jungen Mönche kümmern. Und weil besonders in Europa die fußballerische Nachwuchsarbeit doch zugegebenermaßen schon etwas weiter ist, sollen die Kids auf Reisen in verschiedene Länder der Welt die neuesten und besten Trainingsmethoden erlernen - damit die chinesische Nationalelf in Zukunft auch mal wieder bei einem großen Turnier mitmischen kann.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal