Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Greuther Fürth siegt gegen Duisburg - Düsseldorf schlägt Aue

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fürth bleibt oben dran

02.04.2011, 15:03 Uhr | t-online.de

Greuther Fürth siegt gegen Duisburg - Düsseldorf schlägt Aue. Sercan Sararer (Mi.) von Fürth setzt sich gegen mehrere Duisburger durch. (Foto: dpa)

Sercan Sararer (Mi.) von Fürth setzt sich gegen mehrere Duisburger durch. (Foto: dpa)

Die SpVgg Greuther Fürth hat im Kampf um die Aufstiegsplätze in der 2. Bundesliga drei Punkte eingefahren. Die Kleeblätter besiegten den MSV Duisburg mit 2:1 (1:1) und verkürzten den Rückstand auf den VfL Bochum auf zwei Zähler. Der Tabellendritte kann allerdings am Montag mit einem Sieg beim FSV Frankfurt wieder davonziehen. Duisburg kann mit neun Zählern Rückstand wohl alle Aufstiegsträume begraben.

Olcay Sahan brachte die Zebras schon nach acht Minuten in Front, als die Abwehr der SpVgg nicht konzentriert genug zu Werke ging. Kurz darauf markierte Felix Klaus den Ausgleich, nachdem sein Teamkollege Sercan Sararer den Ball vorher noch von der Torlinie bugsiert hatte (19.). Nach dem Wechsel neutralisierten sich die Teams lange Zeit. Elf Minuten vor dem Abpfiff traf Fürths Bernd Nehrig zum 2:1 per Foulelfmeter. MSV-Keeper David Yelldell hatte zuvor Nicolai Müller von den Beinen geholt.

Fortuna zerlegt Aue

Fortuna Düsseldorf hat einen deutlichen 3:0 (2:0)-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue gefeiert. Die Truppe von Norbert Meier legte los wie die Feuerwehr und führte bereits nach 18 Minuten mit 2:0. Zunächst traf Ken Ilsö nach einer feinen Kombination zur Führung (10.), dann erhöhte Oliver Fink nach einem Freistoß von der Außenbahn aus kurzer Distanz (18.). Im zweiten Abschnitt erhöhte Jens Langeneke per Foulelfmeter auf 3:0 (67.). Aues Kevin Schlitte sah für das Foulspiel, das zum Strafstoß führte, die Gelb-Rote Karte. Bitter für Schlitte, weil die erste Gelbe Karte gegen den Erzgebirge-Akteur unberechtigt war. Zu allem Überfluss zeigte der bereits verwarnte Pierre Le Beau dem Schiedsrichter den Vogel und sah ebenfalls Gelb-Rot.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal