Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Danner: "Rosberg macht Schumi wieder platt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Danner: "Rosberg macht Schumi wieder platt"

05.04.2011, 09:42 Uhr | t-online.de, t-online.de

Danner: "Rosberg macht Schumi wieder platt". Haben sich gegenseitig im Visier: Nico Rosberg (li.) und Michael Schumacher (Foto: imago)

Haben sich gegenseitig im Visier: Nico Rosberg (li.) und Michael Schumacher (Foto: imago)

Formel-1-Experte Christian Danner ist davon überzeugt, dass Michael Schumacher auch in dieser Saison gegen seinen Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg keine Chance hat. "Ich habe immer gesagt, Rosberg macht Schumi wieder platt, das war im vergangenen Jahr so, warum sollte sich das ändern?" sagte Danner der "Auto Bild Motorsport".

In der vergangenen Saison, in der Schumacher sein Comeback feierte, dominierte Rosberg den siebenmaligen Weltmeister fast nach Belieben. Während sich der 26-Jährige über Podestplätze freuen konnte, blieb dem 42-jährigen Rückkehrer der Sprung aufs Treppchen verwehrt. Am Ende der Saison hatte Rosberg gut doppelt so viele Punkte auf dem Konto wie der Rekordchampion.

Rosberg auch 2011 schneller

Und die Fortsetzung der Dominanz kündigt sich auch in dieser Saison an. Beim für Mercedes enttäuschenden Auftaktrennen in Melbourne - beide Autos erreichten nicht das Ziel - war Rosberg im Qualifying als Siebter wieder schneller unterwegs als Schumacher (11.).

Auch Schumacher kann nicht über Wasser gehen

Schumacher müsse sich damit abfinden, dass das Rennprojekt bei Mercedes nicht voll und ganz auf ihn abgestimmt ist, wie dies einst zu seinen Glanzzeiten bei Ferrari der Fall war, sagte Danner weiter. "Das Ferrari-System mit der vollen Konzentration auf Michael und einer speziellen Reifen-Entwicklung nur nach seinen Wünschen hat uns Glauben gemacht, der Mann kann über Wasser gehen. Das kann aber niemand.“

"Michael nicht schneller, Auto nicht besser"

Nun soll aber 2011 mit einem runderneuerten Silberpeil und nach der Eingewöhnungsphase in seiner Comeback-Saison bei Schumacher alles besser werden. Danner zweifelt aber daran: "Erstens ist Michael nicht schneller und zweitens das Auto nicht besser", sagte er und merkte an: "Da könnte leicht der Verdacht aufkeimen, dass das 2010 alles nur Ausreden waren."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal