Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Belgien: Tod eines Fans überschattet Pokal-Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fan stirbt nach Sturz von Tribüne

07.04.2011, 14:17 Uhr | sid

Schweres Unglück in Belgien: Das Pokalhalbfinale zwischen Standard Lüttich und KAA Gent (4:2) wurde vom Tod eines Fans überschattet. Der Anhänger erlag seinen Verletzungen, die er während des Spiels beim Sturz von der Tribüne erlitten hatte. Nach Polizeiangaben hatte der Lüttich-Fan das Bewusstsein verloren und war daraufhin mit dem Kopf voran die Tribüne heruntergestürzt.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in eine Klinik, doch die Ärzte konnten das Leben des 46-Jährigen nicht mehr retten.

Fußball wird zur Nebensache

Standard erreichte durch den Sieg mit zwei Toren Differenz nach dem 0:1 im Hinspiel das Endspiel. Gegner am 21. Mai im Finale ist der KVC Westerlo, der sich im anderen Vorschlussrundenduell gegen Cercle Brügge (3:3 und 0:0) durchsetzte. Doch das Ergebnis interessierte nach Bekanntwerden der Tragödie niemanden mehr wirklich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal