Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Behindertensport: Nachwuchs-Leichtathleten sahnen bei WM ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nachwuchs-Leichtathleten sahnen bei WM ab

20.04.2011, 15:40 Uhr | t-online.de

Behindertensport: Nachwuchs-Leichtathleten sahnen bei WM ab. Vanessa Low. (Foto: imago)

Vanessa Low. (Foto: imago)

Das Deutsche Leichtathletik-Team braucht sich keine Gedanken um den Nachwuchs zu machen. Bei der IWAS-Junioren-WM für Sportler mit Behinderung in Dubai überzeugten die jungen Athletinnen und Athleten mit vielen Medaillen und guten Ergebnissen.

So konnte sich der 15-jährige David Scherer die Goldmedaille über 1500 Meter in seiner Schadensklasse der Rollstuhlathleten sichern. Im Vorjahr reichte seine Leistung bereits zu Silber. Über die 100 Meter konnte er seinen Gold-Erfolg wiederholen. Fabian Hoffmeister rundete mit Bronze das gute Ergebnis ab.

Low holt kompletten Medaillensatz

Besonders erfolgreich waren die Bayer-Leichtathleten um Vanessa Low. Low und Laura Darimont gewannen insgesamt sechs Medaillen. Dabei sicherte sich Low die Silbermedaille über 100 Meter, Lara Darmont holte in der Klasse der armamputierten Juniorinnen die Bronzemedaille. Im anschließenden Weitsprung verteidigte die Oberschenkel-amputierte Low ihren Titel aus dem Vorjahr. Mit 3,98 Metern und 1005 Punkten siegte sie knapp vor der Russin Rdomakinna (989 Punkte) und ihrer Vereinskollegin Laura Darimont, die sich erneut die Bronzemedaille sicherte. Über 200 Meter stellte Low einen neuen Deutschen Rekord auf und verbesserte ihre alte Bestzeit deutlich. Mit dieser Leistung komplettierte sie ihren Medaillensatz mit dem dritten Platz.

Die letzte Leverkusener Medaille war dann am letzten Wettkampftag Darimont vorbehalten. Im Speerwurf steigerte sie sich auf die neue persönliche Bestleistung von 30,31 Meter und gewann Silber. Bayer-Pressesprecher Jörg Frischmann war mit der Leistung seiner Athletinnen sehr zufrieden: "Vanessa und Laura haben in Dubai überzeugt. Speziell die Tatsache, dass bei Laura im Speerwurf der Knoten geplatzt ist, freut uns sehr. Für Vanessa war es wichtig, dass sie die Sicherheit im Weitsprung zurück gewinnt.“

Dreifach-Triumph für deutsche 200-Meter-Sprinter

Ein besonderer Höhepunkt war das 200-Meter-Rennen der Rolli-Fahrer. Scherer fuhr zu seiner dritten Goldmedaille, und auch die beiden weiteren Podestplätze besetzten deutsche Athleten. Auch über die doppelte Bahnrunde war der junge Deutsche unschlagbar. Zeitgleich mit dem Briten William Smith für Scherer erneut zu Gold.


Behindertensport - News und Hintergründe

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017