Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Motorrad: Niederländer liegt im Koma

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prins nach Unfall im Koma

25.04.2011, 19:14 Uhr | sid

Tragisches Unglück in der Lausitz: Der Niederländer Jordy Prins liegt nach seinem Unfall bei der Internationalen Deutschen Motorrad-Meisterschaft auf dem EuroSpeedway Lausitz im künstlichen Koma. Der Teenager hatte sich schwere Kopf- sowie Lungenverletzungen zugezogen und wurde in der Dresdener Uniklinik operiert. Aussagen über die Genesung wollten die Ärzte nicht treffen.

Prins war in der Einführungsrunde mit dem Deutschen Marvin Fritz kollidiert. Der 18-Jährige zog sich einen Schlüsselbeinbruch zu.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal