Sie sind hier: Home > Sport >

Williams verpflichtet Skandal-Ingenieur Coughlan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Williams verpflichtet Skandal-Ingenieur

03.05.2011, 14:39 Uhr

Williams verpflichtet Skandal-Ingenieur Coughlan. Der in einen Spionage-Skandal verwickelte Mike Coughlan kehrt zurück in die Formel 1. (Foto: imago)

Der in einen Spionage-Skandal verwickelte Mike Coughlan kehrt zurück in die Formel 1. (Foto: imago)

Das Formel-1-Team Williams hat kurz vor dem Großem Preis der Türkei mit Personalentscheidungen überrascht. Der vor vier Jahren in den Spionage-Skandal um Ferrari und McLaren verwickelte Ingenieur Mike Coughlan kommt im Juni als neuer Chefingenieur zum einzigen börsennotierten Formel-1-Team. Mitbegründer Patrick Head, Technik-Direktor Sam Michael und Chef-Aerodynamiker Jon Tomlinson hingegen werden zum Saisonende ausscheiden, teilte der britische Rennstall mit.

Williams' neuer Chefingenieur soll 2007 im McLaren-Auftrag von Ferrari-Mitarbeiter Nigel Stepney geheime Ferrari-Daten bekommen haben. McLaren wurde daraufhin mit der Rekordgeldstrafe von 100 Millionen Dollar (damals 72 Millionen Euro) belegt. Doch das ist mittlerweile Geschichte. "Er verließ die Formel 1 2007 wegen eines Verhaltens, von dem jeder weiß, dass es falsch war, und das er tiefgreifend bedauert. Seine zweijährige Sperre ist vor einiger Zeit abgelaufen, und Mike ist nun bereit, sich neu zu beweisen", sagte Teamgründer Sir Frank Williams. "Mike Coughlan ist ein guter Ingenieur mit großer Erfahrung in der Formel 1 sowie zivilen und militärischen Projekten."

Coughlan freut sich aufs Comeback

Der Internationale Automobil-Verband FIA hatte den damaligen McLaren-Chefdesigner wegen seiner Verstrickung in die Spionage-Affäre für zwei Jahre aus der Formel 1 verbannt. "Meine Erfahrung 2007 hat mein Leben verändert", erklärte Coughlan und bedankte sich bei Williams für die Chance auf ein Comeback.

Rücktritte von Michael und Tomlinson als Chance

Williams würdigte derweil die Arbeit der scheidenden Mitarbeiter Michael und Tomlinson. "Sam und Jon sind talentierte und umtriebige Leute, die für Williams über zehn beziehungsweise fünf Jahre hart gearbeitet haben", sagte der Teamchef. "Trotzdem haben sie erkannt, dass die Performance des Teams nicht auf dem Level ist, auf dem sie sein müsste." Michael und Tomlinson hätten mit ihren Rücktritten Williams die Chance gegeben, die notwendigen Wechsel vorzunehmen, um wieder nach vorn in der Startaufstellung zu stoßen.

Head fühlt sich zu alt

Head hatte seinen Rückzug aus dem Tagesgeschäft bereits im Februar angekündigt. "Ich möchte dem Team aber in einer leitenden Funktion erhalten bleiben, zum Beispiel als Direktor der Williams Hybrid Power", sagte der Brite, der den Rennstall gemeinsam mit Frank Williams 1977 gegründet und eine ganze Reihe von Weltmeisterautos entworfen hatte. Head wird sich "irgendwann im Laufe des Jahres zurückziehen, aber nicht, weil das Team komplett umgebaut wird, sondern weil ich 65 Jahre alt bin."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017