Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

NHL-Star Derek Boogaard stirbt mit 28 Jahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NHL-Star Derek Boogaard tot

14.05.2011, 12:51 Uhr | t-online.de

NHL-Star Derek Boogaard stirbt mit 28 Jahren. Derek Boogaard, hier noch im Trikot der Minnesota Wild, wurde nur 28 Jahre alt. (Foto: imago)

Derek Boogaard, hier noch im Trikot der Minnesota Wild, wurde nur 28 Jahre alt. (Foto: imago)

Die Eishockey-Welt ist geschockt: NHL-Star Derek Boogaard ist gestorben. Der 28-jährige Stürmer der New York Rangers wurde in seiner Wohnung in Minneapolis von Familienmitgliedern tot aufgefunden. Die Todesursache ist noch nicht bekannt, eine Autopsie soll Klarheit bringen.

Der als "Boogie Man" bekannt gewordene Hüne (2,03 Meter, 128 Kilo) absolvierte insgesamt 255 Spiele in der NHL für die Minnesota Wild und die New York Rangers. Zu den Rangers war er erst im Sommer 2010 gewechselt und hatte den Großteil der Saison wegen einer schweren Gehirnerschütterung verpasst.

Boogaard schreibt SMS an Reporter

Ein Reporter der "Star Tribune" bestätigte, erst am vergangenen Donnerstag mehrere SMS von Boogaard erhalten zu haben. In einer dieser Nachrichten soll der Stürmer gesagt haben, dass er durch seine Verletzung "einige Leute enttäuscht habe. Aber aus diesem Tief will ich mich im Sommer wieder herausarbeiten." Darüber hinaus habe er bestätigt, Gespräche mit einer PR-Firma aufgenommen zu haben, um seinen eigenen Twitter-Account ins Leben zu rufen. Zudem habe Boogaard seine Freude zum Ausdruck gebracht, das Wochenende mit seinen Brüdern verbringen zu können.

Die Rangers reagierten geschockt auf die Todesnachricht. "Wir werden ihn alle sehr vermissen. Er war ein rücksichtsvoller Mensch, extrem zuvorkommend und um seine Mitmenschen besorgt", sagte Rangers-Präsident Glen Sather in einer offiziellen Stellungnahme des Vereins. Boogaard hatte sich neben seiner Karriere regelmäßig ehrenamtlich um Kriegsversehrte gekümmert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal