Sie sind hier: Home > Sport >

14 Festnahmen nach Relegationskrimi in Osnabrück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

14 Festnahmen nach Relegationskrimi

25.05.2011, 11:02 Uhr | t-online.de, dpa, sid

14 Festnahmen nach Relegationskrimi in Osnabrück. Nach dem Aufstieg von Dynamo Dresden wird in Osnabrück der Platz gestürmt. (Foto: dpa)

Nach dem Aufstieg von Dynamo Dresden wird in Osnabrück der Platz gestürmt. (Foto: dpa)

In den Jubel über den Aufstieg in die 2. Bundesliga mischt sich bei Dynamo Dresden auch Ärger über die eigenen Anhänger. Die Fans hatten in den letzten Minuten des 3:1-Erfolgs im Relegations-Rückspiel gegen den VfL Osnabrück das Spielfeld gestürmt und Sitzschalen aus der Verankerung gerissen. Insgesamt 14 Personen, größtenteils Dynamo-Fans, wurden vorübergehend festgenommen.

Zudem wurden Polizisten mit einem Laserpointer attackiert und Bengalo-Feuer gezündet. Anhänger der Niedersachsen versuchten nach der Partie, den VIP-Raum in der VfL-Geschäftsstelle zu stürmen, ein Stadionbesucher versprühte Pfefferspray im Fanblock der Norddeutschen.

Kinhöfer unterbricht die Partie

Einige Dynamo-Anhänger waren bereits in der zweiten Halbzeit unangenehm aufgefallen. Sie sorgten für eine Spielunterbrechung, indem sie Feuerwerk abbrannten und eine Fahne anzündeten. Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer ließ den Ball deshalb knapp anderthalb Minuten ruhen.

Sport 
Köln: Finke hat Wolfsburgs Riether im Visier

News: Verwirrspiel um Neuer, Berger adelt Vettel. Video

Schahin und Koch schießen Dresden nach oben

In einer spannenden Partie vor 16.600 Zuschauern in der ausverkauften Osnatel-Arena hatte Jan Mauersberger die heimischen VfL-Fans kurz vor der Halbzeitpause noch jubeln lassen, ehe Christian Fiel in der 61. Minute ausglich. In der anschließenden Verlängerung machten Dresdens Torjäger Dani Schahin (94. Minute) und Robert Koch (119.) den Aufstieg des Drittligisten perfekt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal