Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Relegation: Dante opfert seine Haarpracht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klassenerhalt! Dante opfert seine Locken

26.05.2011, 07:14 Uhr | t-online.de

Relegation: Dante opfert seine Haarpracht. Matte ab! Dante opferte seine Haarpracht nach Schlusspfiff. (Fotos: dapd, Reuters)

Matte ab! Dante opferte seine Haarpracht nach Schlusspfiff. (Fotos: dapd, Reuters)

"Wir wollen die Haare sehen", skandierten die Fans von Borussia Mönchengladbach. Gerade hatte ihre Mannschaft mit einem 1:1-Unentschieden im Rückspiel der Relegation beim VfL Bochum den Klassenerhalt gesichert. Und weil Borussias Brasilianer Dante vor den Relegationsspielen angekündigt hatte, bei einer Rettung seine außergewöhnliche Haarpracht zu opfern, forderten die Fans nun seine Locken.

Bundesliga-Videos 
Versprechen eingelöst: Dante ist kahlköpfig

Die Gladbacher sind vom Feiern heiser und verkatert. Video

Und tatsächlich: Der Verteidiger, der während des Spieles noch bei jedem Ballkontakt von den Bochumer Fans ausgepfiffen worden war, ließ sich rasieren. Nicht auf dem Platz, die Betreuer mit dem Rasierer in der Hand mussten Dante in die Kabine folgen. Doch dort verlor der 27-Jährige dann seine schwarze Mähne.

Favre: "Er sieht jetzt hübscher aus"

Als die meisten Spieler der Borussia schon mit Bierflaschen in der Hand in der Kurve der Fans feierten, kam Dante wieder aus den Katakomben. Stürmer Mike Hanke hielt unter dem Johlen der Anhänger Dantes Rasta-Mähne in den Händen, und der Rasierte selbst griff sich immer wieder an seine Glatze, als suchte er die verloren gegangenen Locken.

Der neue Haarschnitt gefiel aber nicht nur den Fans. Auch Trainer Lucien Favre, der das Wunder Klassenerhalt überhaupt erst möglich gemacht hatte, konnte sich ein Lachen nicht verkneifen. "Er sieht jetzt hübscher aus", feixte der sonst um Sachlichkeit bemühte Schweizer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal