Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Boll und Düsseldorf sind zum dritten Mal Champions-League-Sieger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis - Champions League  

Timo Boll führt Düsseldorf zum CL-Hattrick

30.05.2011, 11:01 Uhr | sid

Boll und Düsseldorf sind zum dritten Mal Champions-League-Sieger. Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll bei der Ball-Arbeit. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll bei der Ball-Arbeit. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Timo Boll und der deutsche Rekordmeister Borussia Düsseldorf haben eine weitere Marke auf dem Weg in eine abermals perfekte Saison gesetzt: In der Champions League gelang den Rheinländern dank ihres deutschen Vorzeigespielers der dritte Titelgewinn in Folge. Nach einem 3:0 im Hinspiel gegen den russischen Meister Fakel Orenburg durfte sich Düsseldorf im Rückkampf auswärts gar eine 1:3-Niederlage erlauben.

Den einzigen Düsseldorfer Punkt im Rückspiel holte Boll in der Neuauflage des WM-Achtelfinals von Rotterdam gegen seinen Kumpel und Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Ovtcharov, mit dem er Team-Silber bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften gewonnen hat. Das Match der beiden besten deutschen Tischtennisspieler ist ein Prestige-Duell - die Spannung fiel erst nach dem 3:1 (12:10, 8:11, 11:5, 11:8) über Ovtcharov ab.

Süße Satzgewinne

Die Vorarbeit zu Düsseldorfs viertem Titelgewinn in Orenburg hatte Nationalspieler Christian Süß geleistet. Zwar unterlag er, anders als im Hinspiel, gegen Ex-Europameister Wladimir Samsonow aus Weißrussland mit 2:3 (11:3, 9:11, 5:11, 11:8, 9:11), die Satzgewinne brachten den Gästen jedoch die Gewissheit, dass nahe der kasachischen Grenze kein Tischtennis-Wunder passieren wird.

Aus Ernst wird unterhaltender Spaß

So war das Champions-League-Finale schnell eine Show-Veranstaltung, die alle Ballkünstler auf beiden Seiten nutzten, um die Zuschauer zu unterhalten. Vize-Europameister Patrick Baum verteidigte mit gekonnter Ballonabwehr und hatte trotz der 2:3 (8:11, 11:8, 5:11, 11:9, 7:11)-Niederlage gegen Alexei Smirnow sichtlich Spaß.

Boll und Samsonow geben alles - für die Galerie

Das Duell der beiden besten europäischen Spieler Boll und Samsonow begeisterte trotz fehlender Spannung die Zuschauer mit spektakulären Ballwechseln. Der 3:0 (11:7, 12:10, 11:7)-Sieg von Samsonow spielte keine Rolle mehr.

Das erneute Triple winkt

Der deutsche Rekordmeister stieß noch in der Halle auf seine Vorherrschaft in Europa an. Mit dem Champions-League-Sieg ist die Saison für Borussia Düsseldorf allerdings noch nicht vorbei. Die Rheinländer streben das zweite Saison-Triple mit Erfolgen in der Königsklasse, Pokal und Meisterschaft in Serie an. Nach dem 3:1 im Final-Hinspiel gegen TTF Ochsenhausen sind Boll und Co. nur noch einen Schritt von einer weiteren perfekten Saison entfernt. Am 5. Juni soll die endgültige Krönung erfolgen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal