Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Bayer-Athleten in guter Form

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayer-Athleten in guter Form

30.05.2011, 17:37 Uhr | t-online.de, TSV Bayer Leverkusen

. Vanessa Low bot eine überzeugende Vorstellung. (Foto: imago)

Vanessa Low bot eine überzeugende Vorstellung. (Foto: imago)

Deutsche Rekorde und eine Vielzahl guter Ergebnisse konnten die Leichtathleten der Behindertensport-Abteilung des TSV Bayer Leverkusen in der noch jungen Freiluft-Saison erzielen. Bei zahlreichen Veranstaltungen überzeugten die Sportler mit ihren Leistungen, herausragende Resultate gelangen Frank Tinnemeier und Birgit Kober mit neuen nationalen Bestleistungen.

Vanessa Low brachte von den Internationalen Niederländischen Meisterschaften in Emmen einen ersten Platz mit nach Hause. Mit 3,95 Meter dominierte sie die Weitsprung-Konkurrenz und erzielte die beste Leverkusener Platzierung. Auch bei ihren männlichen Weitsprung-Kollegen gab es Grund zur Freude. Julian Steggink (F46) und Dominik Siemenroth (F42) übertrafen mit 5,19 Meter bzw. 3,29 Meter ihre bisherigen Bestleistungen und belegten die Plätze sieben und acht. Dabei hatten sie aber zu viel Rückenwind, so dass das Ergebnis nicht offiziell gewertet werden konnte.

Viele persönliche Bestleistungen

Eine Überraschung gab es im Speerwurf der Frauen. Hier erzielte Victoria Gramatke mit 29,84 Metern eine neue persönliche Bestleistung. Leider reichte es nicht für einen Platz auf dem Podest. Rang vier stand am Ende zu Buche, noch vor ihrer Trainingskollegin Laura Darimont (28,61 m).

Einen neuen Deutschen Rekord im Kugelstoßen stellte Frank Tinnemeier auf. Der von Steffi Nerius trainierte Athlet steigerte sich um vier Zentimeter auf 13,44 Meter und belegte Platz zwei hinter dem Briten Davies. Nachwuchsathlet Dominik Siemenroth erzielte mit 17.70 Sekunden über 100 Meter und 1,40 Meter im Hochsprung (Platz zwei) zwei neue persönliche Bestleistungen.

Kober verbessert eigenen Rekord

Nicht ganz so gut lief es bei Low beim international besetzten Grand-Prix-Meeting in Hengelo. In einem spannenden Weitsprung-Wettbewerb musste sich die Siegerin von Emmen mit 3,71 Meter nur knapp den unterschenkelamputierten Athletinnen Maya Nakanisha (JPN) und Suzan Verdun (NED) geschlagen geben. Am Ende fehlten der Leverkusenerin magere neun Punkte zum Sieg. Im anschließenden 100-Meter-Lauf stellte Low in 17,34 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung auf. Als beste oberschenkelamputierte Läuferin belegte sie Platz fünf.


Beim Sportfest in Germering zeigte sich Birgit Kober von ihrer besten Seite. Nach 9,64 Metern im Kugelstoßen steigerte sie im Speerwurf ihren eigenen Deutschen Rekord um 40 Zentimeter auf 25,40 Meter.


Behindertensport - News und Hintergründe

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal