Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Behindertensport: Schwimm-EM - Mindestziel ist Platz fünf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimm-EM: Mindestziel ist Platz fünf

01.06.2011, 10:57 Uhr | t-online.de, LOC Schwimmen 2011

Behindertensport: Schwimm-EM - Mindestziel ist Platz fünf. Benjamin Starke, Lucas Ludwig, Dorothea Brandt und Kirsten Bruhn (v.l.n.r.) bei der Ticketübergabe. (Foto: LOC Schwimmen 2011)

Benjamin Starke, Lucas Ludwig, Dorothea Brandt und Kirsten Bruhn (v.l.n.r.) bei der Ticketübergabe. (Foto: LOC Schwimmen 2011)

Nur noch knapp einen Monat ist es hin, bis die Schwimm-Europameisterschaften der Behinderten vom 03. bis 10. Juli 2011 in Berlin eröffnet werden. Das deutsche paralympische Nationalteam wird mit 22 Schwimmern und Junioren an den Start gehen.

Die Bundestrainerin, Ute Schinkitz, hat klare Vorstellungen für die Wettkämpfe in Berlin: "Unser Ziel mit Blick auf die Paralympics London 2012 ist zumindest Platz fünf bei unseren Europameisterschaften in vier Wochen. Wir befinden uns jetzt in einer entsprechend harten Trainingsphase."

Deutsche Meisterschaften als Einstimmung

Kirsten Bruhn, Paralympics-Siegerin und mehrfache Weltmeisterin, tritt mit hoher Motivation und einem klaren Ziel an - sie will Medaillen gewinnen. Dabei gehört zu ihrer eigenen intensiven Vorbereitung auf die EM auch ein Blick auf die momentan stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Nicht-Behinderten: "Es ist immer schön, Benjamin Starke und Dorothea Brandt zu sehen. Beide sind Vorbilder für mich."

WM-Medaillengewinner und Olympiateilnehmer Starke, der momentan in Berlin um deutsche Meistertitel kämpft, gab das Lob Bruhns gerne zurück. "Von Paralympics-Siegern wie Kirsten Bruhn als Vorbild gesehen zu werden, ehrt mich." Er hat - wie seine eingeschränkte Kollegin - gleichfalls hohe Ziele für die Schwimm-DM: Die Qualifikation für die WM in Shanghai im Juli und eine Medaille. Starke und Bruhn sind durch den Schwimmsport freundschaftlich verbunden.

Amtierender Europameister mit großem Konkurrentenfeld

Der Berliner Paralympics-Teilnehmer und Europameister Lucas Ludwig freut sich auf die Heim-EM als persönlichen Ansporn auf dem Weg nach London 2012. Der junge Favorit hat in seiner Startklasse wegen der Besonderheiten der Klassifizierung die meisten Konkurrenten. "Ich habe zum Beispiel keine Unterschenkelmuskulatur – und schwimme gegen jemanden, dem drei Finger fehlen." Diese Besonderheiten begleiten das sportliche Geschehen - sie schmälern die Begeisterung und Spannung im paralympischen Sport aber nicht.

Mittlerweile hat auch der Ticketverkauf für die Schwimm-EM begonnen. Auf der offiziellen Webseite www.ecswimming2011.com können Tickets ab sofort online reserviert werden.

Behindertensport - News und Hintergründe

Schwimm-WM 2011 in Shanghai - Zeitplan

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal