Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Marussia Virgin trennt sich von Technik-Direktor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nick Wirth muss bei Virgin den Hut nehmen

02.06.2011, 14:12 Uhr | dpa

Marussia Virgin trennt sich von Technik-Direktor. Nicht länger Technik-Direktor bei Virgin: Nick Wirth (Foto: imago) (Quelle: imago)

Nicht länger Technik-Direktor bei Virgin: Nick Wirth (Foto: imago) (Quelle: imago)

Timo Glocks Formel-1-Rennstall Marussia Virgin hat sich nach dem desaströsen Saisonstart von Technik-Direktor Nick Wirth getrennt. Das Team wolle eine neue Richtung bei der Entwicklung des Autos einschlagen und dafür mehr Freiheiten haben, begründete Geschäftsführer Andy Webb den Schritt. Neuer starker Mann dürfte dem Fachmagazin "Autosport" zufolge der frühere Renault-Chefingenieur Pat Symonds werden.

Der Brite war wegen seiner Rolle beim fingierten Unfall des früheren Renault-Piloten Nelson Piquet jr. beim Singapur-Rennen 2008 bis April 2010 gesperrt gewesen.

Weit hinter den eigenen Erwartungen zurück

Das Team des Hessen Glock kommt auch in seinem zweiten Formel-1-Jahr bislang nicht in Fahrt. Nach einer Debütsaison ohne Punkte wollte es Marussia Virgin diesmal regelmäßig in den zweiten Abschnitt der Qualifikation schaffen und endlich die ersten Zähler einfahren. Doch davon waren Glock und sein belgischer Teamkollege Jerome D'Ambrosio in den ersten sechs Saisonrennen weit entfernt. Mehr als Startplatz 20 sprang bislang für keinen der beiden heraus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal