Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Die Behinderten-Kategorien in der Leichtathletik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Behinderten-Kategorien in der Leichtathletik

24.08.2011, 12:40 Uhr | t-online.de, DBS

Die Behinderten-Kategorien in der Leichtathletik. Auch in der Leichtathletik gibt es etliche Behinderten-Klassen. (Quelle: imago)

Auch in der Leichtathletik gibt es etliche Behinderten-Klassen. (Quelle: imago)

In der Leichtathletik nehmen Wettkämpfer aller sechs Behinderungskategorien teil. Das sind sehbehinderte Athleten, Athleten mit geistiger Behinderung (nicht bei Paralympics), Athleten mit Hirnschädigung, Amputierte und Athleten mit anderen Behinderungen (Les Autres) und Athleten mit Rückenmarkschäden, die in Rollstühlen Wettkämpfe bestreiten.

Die Klassen sind entsprechend strukturiert:

Klassen 11, 12, 13 betreffen die verschieden Grade der Sehbehinderung B1, B2, B3,
Klasse 20 betrifft die Athleten mit geistiger Behinderung (z. Zt nicht bei den Paralympics vertreten),
Klassen 32-38 betreffen die verschieden Schweregrade der frühkindlichen Hirnschädigung,
Klassen 42-46 betreffen die verschieden Schweregrade von Amputierten und anderen Körperbehinderten (Les Autres),
Klassen 51-58 betreffen die verschieden Schweregrade der Rückenmarkverletzten.

Der Buchstabe "T" bezeichnet Bahn-Wettbewerbe (Track), der Buchstabe "F" die Technischen Disziplinen (Field). Die niedrigere Klassennummer bezeichnet den höheren Grad der Behinderung. Je größer die Klassennummer, desto geringer ist der Grad der Behinderung.

"Track"-Klassen

T11 B1

vollständig blinde Athleten

T12 B2

Athleten mit Sehbehinderung

T13 B3

Athleten mit Sehbehinderung

T20

Athleten mit geistiger Behinderung (nehmen an Paralympics nicht teil)

T32 CP2

Es gibt keine Wettbewerbe in der Klasse T32. Die Athleten starten zusammen mit Athleten der Klasse T33 (siehe unten)

T32

Athleten mit frühkindlicher Hirnschädigung

T33 CP3

Athleten mit frühkindlicher Hirnschädigung

T34

CP4

T35

CP5

T36

CP6

T37

CP7

T38

CP8

T42

Einseitige Oberschenkel-Amputation oder kombinierte Arm-/Bein-Amputationen

T43

Doppelte Unterschenkel-Amputation oder kombinierte Arm-/Bein-Amputationen

T44

Einseitige Unterschenkel-Amputation oder mäßige Funktionseinschränkung, die das Gehen mit einem oder beiden Beinen ermöglicht.

T45

Doppel-Oberarm-Amputationen oder Doppel-Unterarm-Amputationen

T46

Einseitige Oberarm-Amputation, einseitige Unterarm-Amputation oder normale Beinfunktion mit einem Körperschaden am Rumpf und/oder Armen.

T51

Leichte Schwäche in den Schultern, Ellenbogen kann normal gebeugt werden, aber begrenzte Funktionen ihn zu strecken. Das Handgelenk kann zurück gebeugt werden, aber nicht vorwärts, keine Fingerfunktionen. Keine Rumpf- und Beinfunktionen.

T52

Gute Schulter-, Ellenbogen- und Handfunktionen; begrenzte Fingerfunktionen. Keine Rumpf- und Beinfunktionen.

T53

Normale Arm- und Handfunktionen, begrenzte oder keine Rumpffunktionen, keine Beinfunktionen.

T54

Normale Arm- und Handfunktionen; Bewegungsumfang des Rumpfes von gering bis normal; einige Beinfunktionen können vorhanden sein.


"Field"- Klassen (Technische Disziplinen)

F11

B1

F12

B2

F13

B3

F20

Athleten mit geistiger Behinderung (nehmen an Paralympics nicht teil)

F32 CP2

Keine Wettbewerbe in der Klasse F32. Die Athleten starten zusammen mit den Athleten der Klasse F51 (siehe unten).

F33

CP3

F34

CP4

F35

CP5

F36

CP6

F37

CP7

F38

CP8

F42

Schließt einseitig Oberschenkel-Amputierte, doppelte Unterschenkel-Amputation und Athleten mit kombinierten Arm-/Beinamputationen ein; auch Athleten, die Schwierigkeiten beim Gehen haben, so z. B. Athleten mit der Behinderung eines Beines durch Kinderlähmung.

F43

Doppelte Unterschenkel-Amputationen oder Athleten mit kombinierten Bein-/Arm-Amputationen. Die Athleten können auch normale Funktionen im Wurfarm mit Verbindung mit reduzierten Funktionen in den Beinen oder gewisse Balance-Probleme haben.

F44

Einseitige Unterschenkel-Amputation. Athleten mit normalen Funktionen im Wurfarm und geringen Funktionseinschränkungen in den Beinen sowie leichte Balance-Schwierigkeiten.

F45

Doppelte Oberarm-Amputation und Doppelte Unterschenkel-Amputation.

F46

Einseitige Oberarm-Amputation und einseitige Unterarm-Amputation. Gehen mit normalen Funktionen im Wurfarm; minimale Rumpf- und Beinbehinderungen; reduzierte Funktion des Wurfarms.

F51

Leichte Schwäche in den Schultern. Arme können im Ellenbogengelenk normal gebeugt werden, sind aber eingeschränkt bei der Streckbewegung. Das Handgelenk kann gestreckt, aber nicht gebeugt werden. Keine Fingerbewegungen. Keine Rumpf- und Beinbewegungen.

F32

Athleten CP2 starten in dieser Klasse.

F52

Normale Schulter- und Ellenbogenfunktionen; gewöhnlich bestehen gute Handgelenkfunktionen, aber keine Fingerbewegungen. Keine Rumpf- und Beinbewegungen.

F53

Normale Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenkfunktion, aber mit leichten Einschränkungen der Fingerfunktion. Keine Rumpf- und Beinbewegungen.

F54

Uneingeschränkte Funktion der Arme und Hände. Keine Rumpf- und Beinbewegungen.

F55

Normale Arm- und Handfunktionen. Rumpf kann in der Senkrechten aufgerichtet werden und eine Torsion der Wirbelsäule ausgeübt werden. Keine Beinfunktionen.

F56

Normale Arm- und Handfunktionen. Rumpf kann gestreckt werden und eine Torsion ausgeübt werden; beim Sitzen im Rollstuhl kann frei nach vorne gebeugt und wieder aufgerichtet werden; geringe Beinfunktionen.

F57

Normale Arm- und Handfunktionen. Rumpf kann gestreckt werden und eine Torsion ausgeübt werden; der Sportler kann sich frei nach vorne beugen und wieder aufrichten und frei zu beiden Seiten bewegen, ohne die Balance zu verlieren; vermehrte Beinfunktionen im Vergleich zur Klasse F56.

F58

Normale Arm- und Handfunktion, normale Rumpffunktionen; mehr Beinfunktionen als F57.


Behindertensport - News und Hintergründe

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal