Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hamilton und Co. kneifen vor Vettel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamilton und Co. kneifen vor Vettel

10.06.2011, 09:55 Uhr | t-online.de

Hamilton und Co. kneifen vor Vettel. Einfach zu gut: Sebastian Vettel (Foto: imago)

Einfach zu gut: Sebastian Vettel (Foto: imago)

Red Bull hat das schnellste Auto im Feld, dominiert die Formel 1 mit Weltmeister Sebastian Vettel nach Belieben. Gut möglich, dass im nächsten Jahr ein Cockpit frei wird. Noch ist unklar, ob der Vertrag mit Mark Webber, der seine Karriere jetzt doch fortsetzen will, noch einmal verlängert wird. Eigentlich müssten die Kandidaten Schlange stehen. Doch weit gefehlt: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, will keiner mit Vettel in einem Team fahren. Der 23-Jährige ist einfach zu schnell.

Vettel fährt die Konkurrenz derzeit in Grund und Boden. Am Sonntag beim Großen Preis von Kanada in Montreal könnte er den sechsten Sieg im siebten Saisonrennen feiern – das wäre neuer Startrekord.

Rosberg will Vertrag erfüllen

Selbst Lewis Hamilton, der sich für den besten Fahrer hält ("Ich kann es einfach besser als die anderen"), drückt sich vor der Herausforderung und will bei McLaren bleiben. Nico Rosberg wurde bereits mit Red Bull in Verbindung gebracht, doch auch der Wiesbadener zieht es vor, seinen Vertrag bei Mercedes zu erfüllen. Und für Fernando Alonso ist Ferrari das beste Cockpit, das ein Rennfahrer haben kann. Fakt ist: Die Piloten befürchten offenbar, in einem Team mit Vettel unterzugehen.

Formel-1 - Video 
"Im Formel-1-Cockpit geht die Post ab"

Pilot Nico Rosberg erklärt das High-End-Getriebe. Video

Buemi soll zum Champion aufgebaut werden

Red Bull hat schon eine Lösung parat. Der Rennstall will - wenn Webber gehen muss - den 22-jährigen Sebastian Buemi aus dem Schwester-Team Toro Rosso holen und zum Champion aufbauen. Der Schweizer fährt in diesem Jahr eine ordentliche Saison, liegt auf Platz 13 mit sieben WM-Punkten. "Wir werden versuchen, das zu wiederholen, was uns vor drei Jahren mit Vettel gelungen ist", sagt Red-Bull-Boss Helmut Marko. Wer weiß: Vielleicht heizt Buemi schon in der nächsten Saison Vettel ordentlich ein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal