Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Behindertensport: Sotschi 2014 - Countdown läuft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sotschi 2014: Countdown läuft

14.06.2011, 09:22 Uhr | sid

Behindertensport: Sotschi 2014 - Countdown läuft. Die Countdown-Uhr für die Paralympics in Sotschi 2014 wurde enthüllt. (Foto: imago)

Die Countdown-Uhr für die Paralympics in Sotschi 2014 wurde enthüllt. (Foto: imago)

1000 Tage vor dem Start der paralymischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi wurde die offizielle Uhr enthüllt, die die Tage bis zur Eröffnungsfeier rückwärts zählt.

Die Paralympics in Sotschi sollen die "russische Gesellschaft für immer verändern". Diese hohen Ziele formulierte Sir Philip Craven, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC), anlässlich der Eröffnung des Countdowns. "Ich glaube, dass die Spiele in Sotschi einen ähnlichen Einfluss auf Russland haben können wie Pekings Paralympics 2008 in China", sagte Craven mit Verweis auf markante Lebensverbesserungen für Behinderte: "In Russland gibt es über 13 Millionen Menschen mit Behinderung, viele von ihnen sind noch von der Gesellschaft isoliert und müssen jeden Tag große Hindernisse überwinden, um im Alltagsleben zurechtzukommen. Sotschi 2014 bietet die Möglichkeit, das alles zu ändern. Und die Zeichen stehen sehr gut."

Behinderte sollen Teil der Gesellschaft werden

Es sei bisher bereits "exzellente Arbeit" geleistet worden, um Behinderten das Leben zu erleichtern. Das wichtigste Zeichen für die Zukunft seien aber nicht die infrastrukturellen Voraussetzungen, "sondern es wird die Haltung der russischen Menschen sein. Wenn wir nach der Schlussfeier sagen können, dass die 13 Millionen russischen Behinderten nun ein Teil einer barrierefreieren Gesellschaft sind, dann waren die Spiele ein großer Erfolg."

Die elften Winter-Paralympics vom 7. - 16. März 2014 sollen mit 550 Athleten aus rund 50 Ländern die größten der Geschichte werden. Die Premiere der Spiele für Wintersportler mit körperlicher Behinderung richtete 1976 das schwedische Örnsköldsvik aus. Damals waren rund 250 Athleten aus 16 Nationen in den Disziplinen Ski Alpin und Skilanglauf am Start.


Behindertensport - News und Hintergründe

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal