Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beachvolleyball-WM: Goller/Ludwig müssen zittern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zweite Niederlage für Goller/Ludwig

15.06.2011, 13:58 Uhr | dpa

Beachvolleyball-WM: Goller/Ludwig müssen zittern. Diskussionsbedarf nach der Niederlage: Laura Ludwig (li.) und Sara Goller (Foto: imago)

Diskussionsbedarf nach der Niederlage: Laura Ludwig (li.) und Sara Goller (Foto: imago)

Die Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig müssen bei der Beachvolleyball-WM in Rom um den Einzug in die nächste Runde bangen. Das deutsche Top-Duo verlor sein zweites Vorrundenspiel gegen die Australierinnen Louise Bawden/Becchara Palmer überraschend mit 0:2 (14:21, 27:29).

Damit haben Goller/Ludwig bei ihrem vierten WM-Start bislang eine Niederlage und einen knappen Sieg zu Buche stehen. In ihrer letzten Vorrundenpartie treffen die Europameisterinnen am Mittwoch auf die noch sieglosen Niederländerinnen Marloes Wesselink/Madelein Meppelink.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal