Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hockey: Club an der Alster ist deutscher Hockey-Meister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Meistertitel geht nach Hamburg

27.06.2011, 13:13 Uhr | dpa

Hockey: Club an der Alster ist deutscher Hockey-Meister . Hamburgs Scott Tupper in Aktion. (Foto: imago)

Hamburgs Scott Tupper in Aktion. (Foto: imago)

Der Club an der Alster ist zum siebten Mal Deutscher Feldhockey-Meister. Die Hamburger gewannen das Endspiel gegen Uhlenhorst Mülheim mit 4:1 (2:0) und schafften damit das Double. Im Januar hatten sie bereits den Titel in der Halle geholt.

Tim Witthaus (9.), Scott Tupper (16.), Daniel von Drachenfels (59.) und Mark Pearson (65.) schossen in Mannheim die Tore für den Klub, der die Bundesliga-Vorrunde nur als Achter beendet hatte. Thilo Stralkowski (70.) traf für Mülheim.

UHC Hamburg gewinnt "kleines Finale"

Als drittes deutsches Team erreichte der UHC Hamburg die Euro Hockey League. Die Hanseaten siegten im Spiel um Platz drei 4:0 (1:0) gegen den Mannheimer HC.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017