Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Schwimm-EM: Ludwig schwimmt knapp an Gold vorbei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimm-EM: Ludwig schwimmt knapp an Gold vorbei

07.07.2011, 13:58 Uhr | t-online.de, ecswimming2011.com

Schwimm-EM: Ludwig schwimmt knapp an Gold vorbei. Benjamin Starke (li.) gratuliert Lucas Ludwig zu seiner zweiten Silber-Medaille bei der IPC-Schwimm-WM. (Foto: Camera 4)

Benjamin Starke (li.) gratuliert Lucas Ludwig zu seiner zweiten Silber-Medaille bei der IPC-Schwimm-WM. (Foto: Camera 4)

Die Weltrekord-Flut geht bei der IPC-Schwimm-EM im schnellen Berliner Wasser weiter. Zudem gab es im Europasportpark weitere vier Medaillen für das deutsche Schwimm-Team. Dabei verpasste Lokalmatador Lucas Ludwig den EM-Titel nur knapp. Über 400 Meter Freistil lieferte sich Ludwig ein packendes Duell mit dem britischen Europarekordhalter Robert Welbourn, der am Ende mit einer knappen Sekunde Vorsprung den EM-Titel holte. Dritter wurde der Ukrainer Maksym Isaiev.

Für Ludwig ist es nach dem zweiten Platz über 200 Meter Freistil bereits die zweite Silbermedaille. Weitere Medaillenchancen rechnet er sich über 50 Meter Freistil, 100 Meter Freistil, 100 Meter Schmetterling, 100 Meter Rücken und mit der 4x100-Meter-Staffel sowie beim Open-Water-Wettbewerb am letzten Wettkampftag in Berlin-Grünau aus.

Schulte fehlt jetzt nur noch Silber

Wie das funktioniert, machte Ludwigs Teamkollegin Daniela Schulte vor. In ihrem vierten Finale schwamm sie zur vierten Medaille. Der dritte Platz über 100 Meter Brust war die bereits zweite Bronzemedaille für die blinde Schwimmerin, in deren Rennen die Schwedin Maja Reichard einen neuen Weltrekord schwamm. Über 100 Meter Rücken und 400 Meter Freistil hatte Schulte jeweils Gold geholt.

Eine weitere Bronzemedaille gewann Daniel Simon auf der 50-Meter-Freistilstrecke. Noch eine Bronzemedaille ging an Tobias Pollap über 200 Meter Lagen, Elena Krawzow erreichte über 50 Meter Freistil Platz vier. Ihre Teamkollegin Maike Naomi Schnittger wurde Sechste.

Zwei Weltrekorde bei den Frauen

Die Britin Eleanor Simmonds über 200 Meter Lagen und Reichard auf der 100-Meter-Brust-Strecke setzten mit ihren Siegen und neuen Weltrekorden weitere Highlights des Tages. Die Ukraine und Großbritannien führen nach vier Tagen im Medaillenspiegel. Deutschland liegt mit 16 Medaillen auf dem achten Rang.

Behindertensport - News und Hintergründe

Schwimm-WM 2011 in Shanghai - Zeitplan

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal