Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher will 2012 definitiv weiterfahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schumacher: "Ich lerne immer noch dazu"

08.07.2011, 08:50 Uhr | Motorsport-Total.com

Michael Schumacher will 2012 definitiv weiterfahren. Michael Schumacher denkt noch nicht ans Aufhören (Foto: xpb.cc) (Quelle: xpb)

Michael Schumacher denkt noch nicht ans Aufhören (Foto: xpb.cc) (Quelle: xpb)

Ist das der Schlussstrich unter all die Gerüchte rund um die Zukunft Michael Schumachers? Der Rekordweltmeister der Formel 1 hat im Rahmen des Großen Preises von Großbritannien noch einmal klargestellt, dass er sein Drei-Jahres-Projekt bei Mercedes GP bis zum Schluss durchziehen wird.

"Ich hatte immer die Option, aufzuhören, wann ich wollte", sagte Schumacher. "Ich habe es aber auf ein Ziel abgesehen und auf eine fixe Zeitspanne. Ich habe schon immer gesagt: Es ist ein auf drei Jahre angelegtes Programm und nichts anderes."

Es wäre falsch, das Handtuch zu werfen

Schumacher fühle sich gut und verbessere sich stetig. "In meinen ersten 16 Jahren in der Formel 1 hatte ich ständig den Eindruck, dass ich mich konstant steigerte", ergänzte er. "Mit der Zeit passiert das vielleicht in kleineren Schritten als am Anfang. So ist es auch jetzt."

Es wäre also falsch, das Handtuch zu früh zu werfen, sagte Schumacher. Außerdem habe er eine gewisse Zeit gebraucht, um sich erneut auf den Rennbetrieb in der Königsklasse einzustellen und um die alten Arbeitsgewohnheiten wieder aufzunehmen. "Ich denke, jetzt geht mir all das schon wieder viel einfacher von der Hand. Ich lerne aber noch immer dazu, wie ich mit dem Team arbeiten muss."

"Ich bin noch nicht bei einhundert Prozent"

Gleiches gelte für das Auto und "wie es für mich funktioniert. Das ist eine fortlaufende Entwicklung und ich bin sicherlich noch nicht bei einhundert Prozent. Andererseits könnte man auch sagen: Dahin kommt man ohnehin niemals. Man schätzt seine Leistungsfähigkeit ja stets anhand des Autos ab, das einem zur Verfügung steht. So war es früher und so ist es noch immer."

Schumacher versuche "einfach nur, das Maximum zu erreichen. Wenn dir das gelingt, kannst du mit dir selbst zufrieden sein." Sollte dem nicht der Fall sein, dürfe man durchaus unglücklich sein. "Du machst aber weiter, denn dir ist klar: Nur durch Arbeit und konstante Entwicklung kannst du es wieder an die Spitze schaffen, wie es mir in der Vergangenheit gelungen ist. Es gibt keinen Zauberspruch, um dorthin zu gelangen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017