Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Japans WM-Star Matsdua kämpft um sein Leben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Herzattacke bei Japans WM-Star Matsuda

02.08.2011, 17:04 Uhr | dapd, dpa

Japans WM-Star Matsdua kämpft um sein Leben. Beim Aufwärmen zusammengebrochen: Naoki Matsuda. (Foto: imago)

Beim Aufwärmen zusammengebrochen: Naoki Matsuda. (Foto: imago)

Der japanische Fußballer Naoki Matsuda bangt nach einem Kollaps infolge einer Herzattacke um sein Leben. Der 34-Jährige war beim Training seines Klubs Matsumoto Yamaga zusammengebrochen und mit Verdacht auf einen Herzinfarkt ins Krankenhaus gebracht worden.

Nach Angaben der behandelnden Ärzte ist sein Zustand äußerst kritisch. Trainer Yoshiyuki Kato erklärte, dass Matsuda bereits nach einem 15-minütigen Aufwärmprogramm ohnmächtig geworden sei.

Bei der WM 2002 Stammspieler

Der Verteidiger spielte zwischen 2000 und 2005 insgesamt 40 Mal für sein Land. Bei der WM 2002 war er einer von drei japanischen Spielern, die in allen drei Gruppenspielen und bei der Achtelfinal-Niederlage gegen die Türkei (0:1) keine Spielminute verpasst hatten.

Seit dieser Saison spielt Matsuda bei Matsumoto Yamaga in der Japan Football League, was der dritten Liga entspricht. Davor kam der Verteidiger in fünfzehn Jahren für Yokohama F. Marinos auf fast 400 Einsätze und feierte drei J-League-Titel mit dem Topklub.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal