Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

"Forbes"-Liste: Die weiblichen Topverdiener des Sports

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die weiblichen Topverdiener des Sports

04.08.2011, 09:46 Uhr | t-online.de

"Forbes"-Liste: Die weiblichen Topverdiener des Sports. Die Russin Maria Scharapowa ist die bestbezahlte Sportlerin der Welt. (Foto: imago)

Die Russin Maria Scharapowa ist die bestbezahlte Sportlerin der Welt. (Foto: imago)

Das US-amerikanischen "Forbes-Magazin" hat die Liste mit den zehn weltweit bestbezahlten Sportlerinnen veröffentlicht. Tennisstar Maria Scharapowa bleibt die absolute Top-Verdienerin. Die frühere Nummer eins der Tennis-Weltrangliste führt zum siebten Mal in Folge die Liste der zehn Sportlerinnen mit dem höchsten Einkommen an. Wer es alles in der Top 10 geschafft hat, sehen sie in unserer Foto-Show.

In die "Forbes"-Rangliste fließen Sponsoreneinnahmen, Gehälter, Antrittsgagen, Preisgelder sowie Lizenzrechte ein. Scharapowa kassierte zwischen Juli 2010 und Juli 2011 vor allem durch hochdotierte Werbeverträge ab, seit 2008 hat die 24-Jährige kein Grand-Slam-Turnier gewonnen. Tennis zu spielen scheint sich für das weibliche Geschlecht ganz besonders zu lohnen: Ganze sieben Tennisspielerinnen sind in der Top 10 zu finden. Aber auch Golf, Eiskunstlaufen und Rennsport sind vertreten.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017