Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ferraris Teamchef hält Alonso für besser als Schumacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari  

Ferrari stuft Alonso über Schumi ein

06.08.2011, 16:11 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Ferraris Teamchef hält Alonso für besser als Schumacher. Fernando Alonso (li.) im Plausch mit Michael Schumacher. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Fernando Alonso (li.) im Plausch mit Michael Schumacher. (Foto: imago) (Quelle: imago)

An Vergleiche ist Michael Schumacher gewöhnt. Obwohl er als Rekord-Weltmeister mit sieben Titeln schon rein statistisch unvergleichlich gut daherkommt, kratzt jedes verlorene Rennen an seinem Denkmal. Jetzt stuft den 42-Jährigen sogar der Teamchef seines Haus-und-Hof-Rennstalls Ferrari, Stefano Domenicali, zurück: "Wenn ich an Alonsos erste beiden Jahre denke, ist er besser als Schumacher." Fernando Alonso schnappte Schumi die WM-Titel 2005 und 2006 weg und sitzt seit 2009 in einem Ferrari.

Domenicali attestiert Alonso wie Schumacher "denselben Killerinstinkt". Im Vergleich zu Michael arbeite Fernando jedoch mehr für das Team. "Wenn er einmal zu siegen beginnen wird, wird er nicht mehr aufhören", sagte Domenicali im Interview mit der italienischen Tageszeitung "La Repubblica".

Briatore kennt Alonso und Schumi gleichermaßen

Ähnlich hatte sich vier Tage zuvor auch Domenicalis italienischer Landsmann Flavio Briatore geäußert. Der ehemalige Teamchef Renaults arbeitete mit Schumacher wie Alonso jahrelang zusammen. Der 61-Jährige hält Letzteren gar "für den besten Fahrer der Geschichte. Er hat sich entschieden, seine Karriere bei Ferrari zu beenden, und ich hoffe, dass sie ihm ein gutes Auto geben, damit er öfter Weltmeister werden kann als Schumacher."

Massa bleibt der Zulieferer der Weltmeister

Dessen einstiger Adlatus Felipe Massa ist aus Ferraris Sicht auch für Alonso der optimale Nebenmann. "Wir werden ihn immer unterstützen. Er muss uns helfen, den Konstrukteurstitel zu gewinnen und Alonso im Kampf um den Pilotentitel unterstützen", sagte Domenicali.

Eine unschlagbare Paarung

Alonso sei laut Briatore "ein bisschen besser, denn wenn Michael unter Druck steht, macht er Fehler, während Fernandos Konzentration unter Druck sogar noch zunimmt." Briatore hätte zu gern beide zusammen in seinem Team gehabt. "Ich glaube, dass Michael im Qualifying vorne gestanden hätte, aber Fernando im Rennen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer ist der bessere Fahrer: Michael Schumacher oder Fernando Alonso?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal