Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Gibt es ab 2012 Extra-Reifen fürs Qualifying?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pirelli plant Extra-Reifen fürs Qualifying

12.08.2011, 10:19 Uhr | Motorsport-Total.com, t-online.de

Formel 1: Gibt es ab 2012 Extra-Reifen fürs Qualifying?. Bringt Pirelli 2012 neue Reifen in die Formel 1? (Foto: imago) (Quelle: imago)

Bringt Pirelli 2012 neue Reifen in die Formel 1? (Foto: imago) (Quelle: imago)

Reifenmonopolist Pirelli hat für die Formel-1-Saison etwas ganz Besonderes in petto. Ginge es nach dem italienischen Gummilieferanten, würden die Teams für das Qualifying dann mit einem speziellen Reifen ausgestattet, der eine noch schnellere Rundenzeit ermöglicht. Mit den sogenannten "Qualifiers" war die Königsklasse des Motorsports bereits früher unterwegs. Reifenhersteller war damals ebenfalls Pirelli.

Das Konzept der superweichen Pneu hat Pirelli den Teams nun zur Ansicht übergeben. "Wir sind gespannt auf das Feedback von ihnen", so Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery gegenüber "Autosport".

Teams müssen den neuen Reifen zustimmen

Ein Einsatz dieser Hochgeschwindigkeitsreifen würde auch nur bei Zustimmung der Teams erfolgen. "Sollten sie das nicht begrüßen, dann werden wir die Reifen auch nicht bringen", setzte Hembery fort. Zwar liegen die Pole-Position-Zeiten schon jetzt regelmäßig unter jenen des Vorjahres, eine Rückkehr der "Qualifiers" dürfte die samstägliche Zeitenjagd allerdings noch einmal deutlich aufwerten.

Nach Aussage des Pirelli-Motorsportschefs wären von den Italienern Reifen zu erwarten, die "nur einen Schuss zulassen und keine Fehler erlauben". Hembery spricht von einem Zeitunterschied von bis zu zwei Sekunden pro Runde im Vergleich zu den superweichen (Renn-)Reifen der aktuellen Spezifikation. Allerdings gibt der Brite zu, dass es "für das kommende Jahr unter Umständen zu viel des Guten sein könnte, da dies für die Teams zusätzlichen Aufwand bedeuten würde". Neue Reifen bedeuten auch neue Einstellungen am Auto.

Wird das gesamte Qualifying aufgewertet?

Die mögliche Rückkehr der "Qualifiers" könnte mit einer kompletten Neugestaltung des Samstags einhergehen. "Es stellt sich die Frage, ob man das Qualifying zu einem zentralen Event machen möchte", so Hembery. FIA-Präsident Jean Todt hatte vor geraumer Zeit bereits angeregt, dass er sich beispielsweise die Vergabe von WM-Punkten auch für das Qualifying vorstellen könnte. Hembery würde die Idee jedenfalls begrüßen: "Mir ist klar, warum er das gesagt hat. Schließlich würde dies die Bedeutung des Qualifyings noch einmal deutlich anheben."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal