Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hockey-EM: DHB-Team bezwingt Spanien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey-Herren lassen Spanien keine Chance

22.08.2011, 20:53 Uhr | sid, dapd

Hockey-EM: DHB-Team bezwingt Spanien . Die beiden DHB-Spieler Moritz Fuerste (li.) und Christopher Wesley beim Torjubel. (Foto: Reuters)

Die beiden DHB-Spieler Moritz Fuerste (li.) und Christopher Wesley beim Torjubel. (Foto: Reuters)

Nach einer Demonstration der Stärke stehen Deutschlands Hockey-Herren bei der Heim-Europameisterschaft dicht vor dem Sprung ins Halbfinale. In einer Neuauflage des Olympia-Endspiels von 2008 setzte sich die Auswahl von Bundestrainer Markus Weise in Mönchengladbach gegen Spanien sicher 3:1 (0:0) durch und ist nur noch theoretisch aus den Top Vier dieser EM zu verdrängen.

Vor 6000 Zuschauern erzielten Christopher Wesley (42. Minute), Thilo Stralkowski (49.) und Moritz Fürste (65.) die äußerst sehenswerten Tore zum zweiten Turnier-Erfolg für Deutschland, das am Mittwoch gegen Außenseiter Russland den Gruppensieg perfekt machen kann. Spanien muss hingegen gegen Belgien um das Weiterkommen bangen.

Weise: "Eine überragende Leistung in allen Mannschaftsteilen"

"In der zweiten Halbzeit war der Auftritt meiner Jungs nahezu perfekt - bis auf das Gegentor", lobte Weise sein Team. Doch Eduard Tubuas Ehrentreffer (69.) war nicht mehr als ein Schönheitsfehler. "Im Grunde war es eine überragende Leistung in allen Mannschaftsteilen", ergänzte der Bundestrainer. "Wir waren hinten und vorne stark", sagte Kapitän Max Müller. Und Spaniens Star Santi Freixa brachte es auf den Punkt: "Heute hatten wir gegen diese Deutschen keine Chance."

Beiden Mannschaften merkte man von Beginn an deutlich den Respekt voreinander an. Durch das gegenseitige Abtasten blieben in dem Duell der Gruppenfavoriten, die sich zuletzt fast immer spannende Spiele geliefert hatten, Chancen in der Anfangsphase Mangelware. Als erste gaben die Deutschen ihre Zurückhaltung auf und erspielten sich gute Einschussmöglichkeiten. Florian Fuchs (21.) scheiterte erst an Keeper Francisco Cortes und dann am Pfosten. Kurz darauf hatte Fürste nach einem schönen Solo das erste Tor auf dem Schläger, wurde aber noch geblockt. Der starke Fuchs scheiterte erneut an Cortes.

Wesley bringt DHB-Team in Führung

Nach dem Wechsel musste Deutschland nach einer Zeitstrafe gegen Kapitän Müller vorübergehend in Unterzahl agieren. Als die Elf dann wieder komplett war, traf Wesley nach einem schönen Fürste-Pass per Stecher zur verdienten Führung. Die wirkte befreiend, denn nun lief das deutsche Spiel wie am Schnürchen. Nach einer tollen Kombination über mehrere Stationen sorgten Stralkowski mit seinem zweiten und Fürste mit seinem ersten Turniertreffer für die Entscheidung - und mächtig Jubel auf den Rängen. In der 65. Minute schloss Fürste ein Solo erfolgreich ab und machte alles klar. Tubaus Ehrentreffer war nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Niederlande vor Einzug ins Halbfinale

In Gruppe B behaupteten die Niederlande gegen Titelverteidiger England mit einem 4:3 (1:1) die Tabellenführung. Der Gruppensieg und die Halbfinal-Teilnahme sind dem WM-Dritten nur noch theoretisch zu nehmen. In der ersten Partie des Tages hatte sich Irland gegen Frankreich 1:0 (0:0) durchgesetzt.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal