Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Kanu-Weltmeister Mittelstedt verunglückt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kanu-Weltmeister Mittelstedt verunglückt

08.02.2013, 08:33 Uhr | dpa

Kanu-Weltmeister Mittelstedt verunglückt. Die Karriere von Kanu-Weltmeister Paul Mittelstedt steht auf der Kippe. (Quelle: imago)

Die Karriere von Kanu-Weltmeister Paul Mittelstedt steht auf der Kippe. (Quelle: imago)

Kanu-Weltmeister Paul Mittelstedt muss um seine sportliche Karriere bangen. Der 23-Jährige zog sich bei einem Verkehrsunfall einen Bruch des linken Schultergelenks und eine Fraktur der rechten Hüfte zu und liegt derzeit in einer Berliner Klinik.

"An den Unfall kann ich mich überhaupt nicht erinnern, ich hatte ein Schädelhirntrauma davon getragen. Aber es geht mir jetzt schon um einiges besser", sagte Mittelstedt dem Neubrandenburger "Nordkurier". Der Unfall hatte sich auf der B 96 bei Löwenberg in Brandenburg ereignet.

Gold im Vierer bei der WM in Ungarn

Bei der Kanu-WM Ende August in Ungarn holte Mittelstedt Gold zusammen mit Norman Bröckl, Robert Gleinert und Max Hoff im Viererkajak über 1000 Meter. 2006 wurde er in dieser Disziplin Dritter bei der U23-EM in Athen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal