Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Stuttgart sorgt für Hannovers erste Saisonniederlage

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart - Hannover 96  

Stuttgart sorgt für Hannovers erste Saisonniederlage

10.09.2011, 17:29 Uhr | sid

Stuttgart sorgt für Hannovers erste Saisonniederlage. Stuttgarts Okazaki trifft zum 1:0 für den VfB. (Quelle: imago)

Stuttgarts Okazaki trifft zum 1:0 für den VfB. (Quelle: imago)

Hannover 96 steckt in einer kleinen Krise. Der Europa-League-Teilnehmer verlor beim VfB Stuttgart 0:3 (0:1) und ist seit vier Pflichtspielen ohne Sieg. Der VfB hat hingegen seine Negativserie beendet und erstmals seit dem Saisonauftakt wieder gewonnen. Der Japaner Shinji Okazaki erzielte in der 9. Minute aus kurzer Entfernung das 1:0, Zdravko Kuzmanovic (79.) und Serdar Tasci (85.) trafen ebenfalls für den verdienten Sieger.

Stuttgart war unter dem Strich die aktivere Mannschaft, präsentierte sich flinker und kombinationssicherer als die bis dahin einzige ungeschlagene Elf der Bundesliga. Die letzte Niederlage in einem Pflichtspiel hatte 96 ebenfalls in Stuttgart kassiert - am 33. Spieltag der vergangenen Saison.

Abwesenheit von Abdellaoue deutlich zu spüren

Hannover hatte große Probleme im Spiel nach vorne, wo Mohamed Abdellaoue (Adduktorenprobleme) schmerzlich vermisst wurde. Über weite Strecken agierte die Mannschaft von Mirko Slomka erstaunlich mutlos und passiv. Vom gefürchteten Konterspiel der Niedersachsen war nahezu nichts zu sehen. Der VfB hingegen war sofort bemüht, offensive Akzente zu setzen.

Hannover sorgte erst in der 21. Minute mit einem Fernschuss von Sergio Pinto für ein wenig Gefahr. Zu diesem Zeitpunkt lag 96 vor 53.000 Zuschauern aber bereits zurück und hatte es auch nicht anders verdient.

Okazaki trifft - Harnik bereitet vor

Der VfB nutzte gleich die erste Chance zum 1:0, wobei Steve Cherundolo in der Abwehrkette der Gäste schlecht aussah. Der US-Amerikaner hob erst das Abseits auf und konnte dann den Torschützen nicht entscheidend stören - Okazaki schloss aus kurzer Distanz zu seinem zweiten Saisontor ab.

Martin Harnik hatte den Treffer über rechts stark vorbereitet. Ron-Robert Zieler, der Beste einer schwachen 96-Elf, verhinderte gegen Okazaki einen höheren Rückstand (17.). Christian Gentner vergab in der 42. Minute noch eine große Gelegenheit zum 2:0.

Ya Konan schwach - Ulreich stark

Nach dem Wechsel unternahm Hannover etwas mehr. Didier Ya Konan fand jedoch in der 51. Minute in VfB-Torwart Sven Ulreich seinen Meister. Letztlich behielt aber vor allem das starke VfB-Mittelfeld um William Kvist und Zdravko Kuzmanovic den Überblick.

Nach der Länderspielpause hatte Bruno Labbadia seine Startelf auf zwei Positionen verändert. Anstelle von Spielmacher Tamas Hajnal lief Gentner auf. Khalid Boulahrouz rückte nach seiner Gelb-Rot-Sperre wieder in die Viererkette.

Für Torjäger Abdellaoue erhielt der Ivorer Ya Konan erstmals in dieser Saison eine Chance von Beginn an, die er jedoch nur in wenigen Momenten nutzen konnte. Moritz Stoppelkamp vergab in der 69. Minute eine Großchance zum Ausgleich. Danach musste Hannover alles auf eine Karte setzen, Stuttgart schlug aber eiskalt zu.

5. Spieltag

FC Augsburg

-

Bayer Leverkusen

1:4

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

Hertha BSC

1:2

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

SC Freiburg

7:0

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

TSG 1899 Hoffenheim

0:4

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

Hannover 96

3:0

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

1. FC Kaiserslautern

1:0

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

Hamburger SV

2:0

zum Spielbericht

1. FC Köln

-

1. FC Nürnberg

1:2

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

FC Schalke 04

2:1

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal