Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Robert Kubica: In vier Wochen wieder am Steuer?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Horrorcrash  

Kubica sehnt sich nach Helm und Overall

10.09.2011, 11:09 Uhr | t-online.de, sid

Robert Kubica: In vier Wochen wieder am Steuer?. Will bald wieder einen Helm tragen: Robert Kubica.  (Quelle: imago)

Will bald wieder einen Helm tragen: Robert Kubica. (Quelle: imago)

Robert Kubicas Manager hofft auf eine baldige Rückkehr des verletzten Formel-1-Piloten - zumindest ans Steuer eines Straßenautos. "Nach der letzten Operation kann er sich jetzt ganz darauf konzentrieren, die Muskulatur im Arm wiederaufzubauen, nachdem die Bewegungseinschränkung im Ellbogen behoben worden ist", sagte Roberto Morelli in Monza am Rande des Großen Preis von Italien. "Wenn alles nach Plan läuft, sollte Robert in vier Wochen so weit sein, den Helm aufsetzen zu können und entweder in den Simulator zu gehen oder in einem Straßenauto auf der Rennstrecke zu fahren", sagte der Italiener.

Kubica war im Februar bei einem Gaststart bei einer Rallye in Italien schwer verunglückt und hatte sich wegen zahlreicher Verletzungen und Knochenbrüche mehreren Operationen unterziehen müssen. Sein Cockpit bei Lotus-Renault hatte zunächst Nick Heidfeld übernommen, der beim letzten Rennen in Spa von Bruno Senna abgelöst wurde.

Renault-Deadline für die Fahrerbesetzung 2012 im Blick

Kubicas letzte Operation liegt gerade knapp zwei Wochen zurück. Als der Pole am Sonntag des Spa-Rennens aus der Narkose aufgewacht war, hatte er gleich nach dem Resultat gefragt. Kubica könne seine Finger jetzt wieder besser bewegen, meinte Morelli, und verwies darauf, dass sein Schützling ja kein Pianist, sondern Rennfahrer sei. Die Ärzte würden keinen Grund sehen, dass auch die geschädigten Nerven nicht vollständig wiederhergestellt würden.

Motorsport - Video 
Unfassbarer Crash bei IndyCar-Serie

Boilde rast ungebremst über Konkurrenten hinweg. Video

Ins Formel-1-Fahrerlager werde Kubica aber erst zurückkehren, wenn er wieder Helm und Overall trage, sagte sein Berater. Kubicas Zukunft ist aber weiter völlig unklar, auch wenn sich sein Berater sehr zuversichtlich zeigte. Natürlich wisse man, dass es auch bei Renault Deadlines für die Besetzung der Cockpits für die kommende Saison gebe, meinte Morelli. Aber bis dahin seien es ja noch zwei, drei Monate.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal