Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfB-Trainer Labbadia setzt auf Kuzmanovic und Kvist

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kuzmanovic und Kvist sollen es richten

16.09.2011, 12:59 Uhr | dapd

VfB-Trainer Labbadia setzt auf Kuzmanovic und Kvist. Der VfB Stuttgart setzt im Derby in Freiburg auf die Qualitäten von Zdravko Kuzmanovic. (Quelle: imago)

Der VfB Stuttgart setzt im Derby in Freiburg auf die Qualitäten von Zdravko Kuzmanovic. (Quelle: imago)

Der VfB Stuttgart hat Oberwasser. Vor dem Derby beim SC Freiburg (ab 20.15 Uhr im t-online Live-Ticker) strotzen die Schwaben vor Selbstbewusstsein. "Wir sind das Aushängeschild in Baden-Württemberg", sagte Manager Fredi Bobic. Auch Trainer Bruno Labbadia spricht nach dem 3:0 gegen Hannover 96 am Samstag von einer "breiten Brust", mit der sein Team zum Sportclub fährt. Dass die Mannschaft gegen Hannover nach drei sieglosen Spielen zurück in die Erfolgsspur gefunden hat, lag vor allem an zwei Spielern: William Kvist und Zdravko Kuzmanovic.

Das K-und-K-Duo steht im Zentrum des Erfolgs. Kvist verlor gegen die Niedersachsen keinen einzigen seiner Zweikämpfe, Kuzmanovic gewann 92 Prozent der Duelle mit seinen Gegenspielern - und schoss das vorentscheidende 2:0. Auch deshalb adelt Labbadia seine Doppelsechs als den wichtigsten Teil der Mannschaft: "Die beiden sind das Herzstück."

Kvist mit Tor aus 40 Metern

Dabei spielt der dänische Nationalspieler den defensiveren und der serbische Nationalspieler den offensiveren Part. Denn Neuzugang Kvist hat sich während seiner Zeit beim FC Kopenhagen in puncto Torgefahr eher zurückgehalten. In 181 Ligaspielen traf er achtmal für den dänischen Rekordmeister. Allerdings sicherte er seinem Klub mit einem Tor aus 40 Metern auch die erste Champions-League-Teilnahme der Vereinsgeschichte. Den entscheidenden Schuss gab er vor fünf Jahren gegen Ajax Amsterdam in den Play-offs um die Königsklasse ab. Er war eigentlich als Flanke gedacht, wurde aber abgefälscht und landete im Gehäuse zum 2:0-Endstand.

Sport 
Werder-Coach Schaaf vor Vertragsverlängerung

News: Torwart-Crash in Gladbach, Neuer bleibt gelassen. Video

In Stuttgart weiß Kvist, dass er nicht für Tore, sondern für Stabilität geholt wurde. In der vergangenen Saison hatte der VfB nach fünf Spieltagen bereits neun Gegentreffer kassiert. In dieser Spielzeit sind es nach fünf Spieltagen erst drei. Für Labbadia hat der 26-Jährige großen Anteil daran: "Wir brauchten einen Strategen und jemanden der Ruhe reinbringt, den haben wir mit Kvist gefunden."

Labbadia von Kuzmanovic begeistert

Weniger ruhig hält es Kuzmanovic auf seiner Position. Der 23-Jährige sucht immer wieder den Weg nach vorne, um seine Torgefahr auszuspielen. Bereits in der vergangenen Rückrunde schoss er sechs Tore, obwohl er eine wesentlich defensivere Rolle spielte. Seitdem attestiert ihm Labbadia einen bemerkenswerten Karrieresprung: "Er hat sich im letzten halben Jahr sehr gut entwickelt. Er hält die Ordnung, hat eine unglaubliche Schusstechnik und sprüht vor Spielfreude."

In ähnlich guter Form wie Kvist und Kuzmanovic präsentierte sich zuletzt auch das neu formierte Innenverteidiger-Duo aus Serdar Tasci und dem mexikanischen Nationalspieler Maza. Tasci schoss gegen Hannover mit dem 3:0 seit erstes Tor seit März 2010. Maza gab den soliden Abräumer und ließ kaum eine Chance zu. Auch deshalb sagt Labbadia: "Wir wollen gegen Freiburg weitermachen, wo wir aufgehört haben."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal