Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Vettel fährt in Sachen Gehalt nur hinterher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel fährt in Sachen Gehalt hinterher

27.09.2011, 10:14 Uhr | t-online.de

Formel 1: Vettel fährt in Sachen Gehalt nur hinterher. Sebastian Vettel ist noch nicht der "Geldmeister". (Quelle: imago)

Sebastian Vettel ist noch nicht der "Geldmeister". (Quelle: imago)

Sebastian Vettel rast der Konkurrenz davon und braucht aus den letzten fünf Rennen nur noch einen Punkt, um seinen zweiten WM-Titel perfekt zu machen. Gemessen am sportlichen Erfolg müsste der 24-Jährige eigentlich der absolute Spitzenverdiener in der Formel 1 sein. Aber Fehlanzeige: In Sachen Gehalt fährt der Deutsche nur hinterher. Inklusive Prämien und Werbung kommt Vettel bei Red Bull auf rund 15 Millionen Euro und belegt damit Platz drei. (Foto-Show: Soviel verdienen die Formel-1-Stars)

Formel 1 - Videos 
Wütender Massa platzt in Hamilton-Interview

Der Ferrari-Pilot beglückwünscht höhnisch seinen Rivalen. Video

Überflügelt wird er von Fernando Alonso und Michael Schumacher: Obwohl Vettel-Freund Schumi im zweiten Comeback-Jahr bei Mercedes noch immer auf den Erfolg früherer Glanzzeiten wartet, gehört er mit rund 18 Millionen Euro weiterhin zu den Top-Verdienern. Und Alonso sahnt - in alter Ferrari-Tradition - richtig ab: Der Spanier bekommt rund 20 Millionen Euro überwiesen, hinzu kommen lukrative Werbeverträge, die ihm noch einmal acht Millionen Euro einbringen. Zu Erinnerung: Schumacher kassierte bei der Scuderia einst alleine an Grundgehalt 32 Millionen Euro.

Satte Gehaltserhöhung winkt

Vettel könnte aber schon im kommenden Jahr zum bestbezahlten Fahrer in der Königsklasse des Motorsports aufsteigen. Dem Heppenheimer winkt eine satte Erhöhung seiner Bezüge. Rast er auch in der nächsten Saison von Sieg zu Sieg, dürfte die Kasse klingen. Denn Red Bull ist sehr großzügig, was Prämien angeht. Alleine für den WM-Titel schüttet der Rennstall nach Informationen der "Bild"-Zeitung 3,5 Millionen Euro aus.

Vettel will nur sein Ding machen

Doch Vettel, der bescheidene und bodenständige Hesse, macht sich nicht viel aus Geld. "Ich träume nicht von teuren Yachten", sagte er einmal in einem Interview. Stattdessen sammelt er leidenschaftlich gerne DVD’s. "Ich habe schon eine stattliche Sammlung beisammen. Das ist aber kein kostspieliges Hobby“, betont Vettel, der sich in seiner Einstellung zum Leben trotz des großen Erfolgs nicht verändert hat. "Im Prinzip möchte ich nur mein Zeug machen. Ich genieße mein Leben, meinen Sport und gebe alles dafür."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal