Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Schalke besiegt den HSV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV - FC Schalke 04  

Schalke siegt bei Stevens-Rückkehr

02.10.2011, 19:25 Uhr | dpa

Bundesliga: Schalke besiegt den HSV. Raul im Duell mit dem Hamburger Gökhan Töre.  (Quelle: dapd)

Raul im Duell mit dem Hamburger Gökhan Töre. (Quelle: dapd)

Der FC Schalke 04 hat das Fünkchen Hoffnung auf Besserung beim Hamburger SV zunichte gemacht. Durch den 2:1 (1:1)-Sieg der Schalker bleiben die Hanseaten weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Klaas-Jan Huntelaar (13./73. Minute) erzielte vor 54.237 Zuschauern in der Hamburger Arena die Tore für die Knappen. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Mladen Petric (37.) war für die Gastgeber zu wenig. Mit dem fünften Sieg in dieser Saison schoben sich die Gelsenkirchener auf den vierten Tabellenplatz.

Für Trainer Huub Stevens war der Schalker Sieg eine besondere Genugtuung, schließlich hatte er eine Woche zuvor mit dem HSV über ein Trainerengagement verhandelt und anschließend einen Korb erhalten. Anderthalb Tage später war sich der Niederländer mit Schalke einig, erneut zwei Tage danach fuhr er seinen ersten Sieg in der Europa League ein, abermals drei Tage darauf gab es den ersten Bundesliga-Erfolg. Da konnten den knurrigen Niederländer auch die Unmutsbekundungen der Zuschauer nicht beeindrucken, die ihn mit einem Pfeifkonzert empfangen hatten.

HSV spielt mutig, aber erfolglos

Die Gastgeber, die unter dem entlassenen Trainer Michael Oenning in sechs Saisonpartien zuvor verunsichert und ohne Linie gespielt hatten, ließen unter Cardoso wieder Selbstbewusstsein und Spielwitz erkennen. Selbst der frühe Rückstand durch Huntelaar, der nach Flanke von Marco Höger völlig ungedeckt zu seinem sechsten Saisontor einköpfte, brachte die Gastgeber nicht aus dem Rhythmus. Zwei Wochen zuvor hätten die Hamburger vermutlich der Mut verlassen.

Die Hamburger waren die tonangebende Mannschaft in den ersten 45 Minuten, konnte ihre Möglichkeiten aber lange Zeit nicht nutzen. Petric (15./29.) und Jeffrey Bruma mit einem Distanzschuss (30.) hatten die Führung auf dem Fuß. Nach Huntelaars erstem Streich dann aber doch noch der Treffer für den HSV: Eine Vorlage durch den agilen Lam Zhi Gin nutzte Petric mit einem Linksschuss in die kurze Ecke. Torhüter Ralf Fährmann sah dabei nicht gut aus.

Huntelaar entscheidet das Spiel

Auch im zweiten Durchgang setzten die Hamburger auf Angriff: Paolo Guerrero jagte den Ball aus Nahdistanz am Schalker Tor vorbei (50.), Petric prüfte wenig später Fährmann (71.). Bei zwei Raul-Kopfbällen (56./72.) hatte der HSV dann aber Glück, ehe die Schalker doch noch einmal jubeln durften. Drei Tage nach dem 3:1-Erfolg in der Europa Lage gegen Maccabi Haifa netzte Huntelaar eine feine Flanke von Christian Fuchs mit dem Außenrist zur abermaligen Gäste-Führung ein.

Cardoso wurde für seinen Mut, erneut den aus seinem Regionalliga-Team in die erste Mannschaft beförderten Deutsch-Chinesen Lam einzusetzen, am Ende nicht belohnt. Der 20-Jährige auf der linken sowie der 19-jährige Gökhan Töre auf der rechten Seite sorgten mit ihren Attacken zwar für Unruhe in der Schalker Hintermannschaft. Nach einer umkämpften Partie standen die Hanseaten aber wieder einmal mit leeren Händen da.

8. Spieltag

1. FC Kaiserslautern

-

VfB Stuttgart

0:2

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

FC Augsburg

4:0

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

VfL Wolfsburg

3:1

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

FSV Mainz 05

3:3

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

Borussia Mönchengladbach

1:0

zum Spielbericht

1899 Hoffenheim

-

FC Bayern München

0:0

zum Spielbericht

Hertha BSC

-

1. FC Köln

3:0

zum Spielbericht

Hannover 96

-

Werder Bremen

So.

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

FC Schalke 04

So.

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal