Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutscher Sieg beim wichtigsten Galopprennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutscher Sieg beim wichtigsten Rennen der Welt

02.10.2011, 18:29 Uhr | dpa

Deutscher Sieg beim wichtigsten Galopprennen. Ritt in die Weltspitze: Danedream mit Jockey Andrasch Starke. (Quelle: imago)

Ritt in die Weltspitze: Danedream mit Jockey Andrasch Starke. (Quelle: imago)

Die deutsche Stute Danedream hat sensationell das wichtigste Galopp-Rennen der Welt gewonnen. Im legendären Prix de l'Arc de Triomphe deklassierte die drei Jahre alte Stute mit Jockey Andrasch Starke in Paris-Longchamp die Konkurrenz und gewann mit großem Vorsprung das mit vier Millionen Euro dotierte Rennen.

Danedream sorgte in neuer Bahnrekordzeit für den zweiten deutschen Sieg im "Arc" nach Star Appeal 1975.

Große Favoritin nur auf Rang sieben

"Das ist der Wahnsinn", jubelte Jockey Starke nach dem Rennen. Auch Trainer Peter Schiergen stellte Danedream, einer Tochter des großen Lomitas, ein Zeugnis der Extraklasse aus. "Sie ist die Beste, die ich je trainiert habe. Dieser Sieg heute stellt alles was ich als Trainer und auch zuvor als Jockey erreicht habe in den Schatten", sagte der erfahrene Trainer.

Danedream avancierte im über 2400 Meter führenden Prix de l'Arc de Triomphe zu einem der besten Rennpferde der Welt. 2:24,49 Minuten benötigte Danedream für die Strecke - die schnellste je im Arc gelaufene Zeit. Die beiden Außenseiterinnen Shareta (Thierry Jarnet) und Snow Fairy (Frankie Dettori) belegten die Plätze zwei und drei, die große Favoritin Sarafina wurde nur Siebte.

Sieg bringt 2,3 Millionen Euro

Zur Wochenmitte war Danedream für 100.000 Euro für das Rennen nachgemeldet worden. Am Sonntag rechtfertigte die Stute das in sie gesetzte Vertrauen und verdiente beim Arc-Sieg knapp 2,3 Millionen Euro. Das Gestüt Burg Eberstein der Familie Volz aus dem badischen Achern und Teruya Yoshida, der sich einen 50-Prozent-Anteil an der Stute vor wenigen Tagen gesichert hatte, sind die Besitzer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal