Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Pressestimmen: Italien feiert Sebastian Vettel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Sebastian, der Kaiser mit dem menschlichen Gesicht"

10.10.2011, 12:16 Uhr | dpa, dapd

Pressestimmen: Italien feiert Sebastian Vettel. Nicht nur die Fans, auch die Presse liegt Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel zu Füßen. (Quelle: Reuters)

Nicht nur die Fans, auch die Presse liegt Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel zu Füßen. (Quelle: Reuters)

Ausgerechnet im Ferrari-Land Italien wird Sebastian Vettel nach seinem zweiten Titelgewinn in Folge von der Presse zum neuen Formel-1-Kaiser gekrönt. Der 24-Jährige sei nicht länger nur ein geklonter Michael Schumacher, vielmehr habe er durch seinen Triumph in Suzuka bereits den Status eines Formel-1-Mythos erworben.

Gazzetta dello Sport: "Vettel erobert seinen zweiten WM-Titel im Schumacher-Stil. Mit seinen 24 Jahren ist Sebastian schon zu einem Mythos der Formel 1 geworden. Er ist der jüngste Pilot, der bereits zwei WM-Titel gewonnen hat. Obwohl er in Suzuka nicht einen seiner besten Tage hatte, spürt man seine feste Entschlossenheit, diese Weltmeisterschaft zu beenden. Vettel war zwar mit dem dritten Platz nicht glücklich, doch es hat sich gelohnt, denn er hat jetzt den WM-Titel in der Tasche."

Corriere dello Sport: "Vettel feiert seinen zweiten WM-Titel. Jetzt beginnt die Jagd auf Schumis Rekorde. Sebastian, der Kaiser mit dem menschlichen Gesicht, ist nicht länger ein geklonter Schumacher, er will ihn überholen. Vettel hat in dieser Saison keinen Tag verloren. Im Vergleich zum Sebastian des vergangenen Jahres ist er sehr gereift. Er ist tadellos in seiner Arbeit, und er denkt auch in den Ruhepausen an die Formel 1. Vettel ist viel sympathischer als Schumacher. Die Jagd nach den Rekorden hat erst begonnen."

Tuttosport: "Vettel, der zweite WM-Titel ist nur der Anfang. Jedes Ziel steht ihm offen. Er hat auf seiner Seite sein unglaubliches Talent, ein tolles Auto und viel Zeit, da er erst 24 Jahre alt ist. Für ihn, der wie Schumacher seine Karriere in Kerpen begonnen hat, ist der Vergleich mit Kaiser Michael unvermeidbar, nicht nur wegen derselben Staatsangehörigkeit, sondern weil ihn Michael selbst als seinen Erben betrachtet."

La Repubblica: "Vettel ist geboren, um die Nummer eins zu sein. Vom jungen Talent zum Meister. Schumachers Erbe hat noch einen Traum: zum Ferrari-Piloten zu werden. Sebastian hat die unglaubliche Fähigkeit, sich ständig zu verbessern."

Corriere della Sera: "Vettel, ein Jahr auf dem Mond. Nach seinem zweiten Sieg kann der junge Pilot auf weitere Erfolge wie die von Schumacher mit sieben WM-Titeln hoffen. Vettel ist ein Meister, der nicht überheblich wird und weiter hart arbeitet. Er ist ein reiner Kämpfer, der weder den Rivalen noch sich selbst Pausen gönnt."

El Pais (Spanien): "Er ist der Rekordmann und große Herrscher der gegenwärtigen Formel 1."

Le Figaro (Frankreich): "Als Michael Schumacher so alt war wie Vettel, hatte er nicht einmal den ersten seiner sieben Weltmeister-Titel gewonnen. 'Baby Schumi' kann davon träumen, den größten Fahrer der Geschichte zu entthronen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal